Rentenerhöhung: Neue Rententabelle gültig ab 1. Juli 2024 – so hoch wird die Rente

Lesedauer 2 Minuten

Ende Juni 2024 werden die neuen Renten überwiesen. Die ersten Änderungsbescheide werden bereits durch die Rentenversicherung verschickt. Neu ist, dass die Rentenerhöhung jeweils Ost und West gleichermaßen in der Höhe betrifft. Doch wie hoch werden im Einzelnen die Renten ausfallen? Die Rententabelle zeigt die neuen Rentenbeträge.

Rentenerhöhung um 4,57 Prozent

Das Statistische Bundesamt und die Deutsche Rentenversicherung teilten mit, dass die Renten in Ost- und Westdeutschland zum 1. Juli 2024 um 4,57 Prozent steigen werden.

In der neuen Rententabelle für 2024 können Rentnerinnen und Rentner ablesen, wie sich die Rentenerhöhung auswirkt. Somit übersteigt die Rentenerhöhung zum dritten Mal hintereinander die Vier-Prozent-Marke.

Da im vergangenen Jahr der Rentenwert in den neuen Bundesländern aufgrund signifikanter Lohnsteigerungen den der alten Bundesländer eingeholt hat, findet erstmals eine einheitliche Rentenanpassung für ganz Deutschland statt. Denn erstmals wird nicht mehr zwischen Ost und West unterschieden.

Zusätzlich werden ab dem 1. Juli Verbesserungen für Rentnerinnen und Rentner mit Erwerbsminderung wirksam.

Rententabelle 2024

In der folgenden Übersicht können Rentnerinnen und Rentner sehen, wie sich die Rentenerhöhung ab Juli 2024 ungefähr für sie auswirkt:

Rentenbasis Neue Rente ab Juli 2024 Erhöhung
700 Euro 731,99 Euro +31,99 Euro
800 Euro 836,56 Euro +36,56 Euro
900 Euro 941,13 Euro +41,13 Euro
1000 Euro 1.045,70 Euro +45,70 Euro
1100 Euro 1.150,27 Euro +50,27 Euro
1200 Euro 1.255,84 Euro +55,84 Euro
1300 Euro 1.359,41 Euro +59,41 Euro
1400 Euro 1.463,98 Euro +63,98 Euro
1500 Euro 1.568,55 Euro +68,55 Euro
1600 Euro 1.673,12 Euro +73,12 Euro
1700 Euro 1.777,69 Euro +77,69 Euro
1800 Euro 1.882,26 Euro +82,26 Euro
1900 Euro 1.986,83 Euro +86,83 Euro
2000 Euro 2.091 Euro +91 Euro

Welche Renten werden erhöht?

Die Erhöhung der Rente um 4,57 Prozent umfasst verschiedene Rentenarten, darunter:

  • Gesetzliche Altersrenten
  • Gesetzliche Renten wegen Erwerbsminderung
  • Gesetzliche Hinterbliebenenrenten
  • Renten aus der Alterskasse der Landwirte
  • Gesetzliche Unfallrenten

Neuer Rentenwert ab Juli 2024

Ab dem 1. Juli 2024 wird der neue bundeseinheitliche Rentenwert 39,32 Euro betragen. Diese Anpassung trägt direkt zur Erhöhung der monatlichen Rentenzahlungen bei und zeigt den positiven Trend der Lohnentwicklung, auch wenn der Nachhaltigkeitsfaktor eine leichte Dämpfung bewirkte.

Rententabelle 2024

Verbesserungen bei der Erwerbsminderungsrente

Ab dem 1. Juli 2024 werden auch Anpassungen für Empfänger von Erwerbsminderungsrenten in Kraft treten, wie die Deutsche Rentenversicherung bekanntgegeben hat.

Diese Anpassung sieht eine umfassende Erhöhung der monatlichen Rentenleistungen für Personen vor, die aufgrund eingeschränkter Erwerbsfähigkeit eine Erwerbsminderungsrente beziehen.

Die Erhöhung gestaltet sich als zweistufige Erhöhung, die alle Empfänger von Erwerbsminderungsrenten betrifft.

Diese Anpassung gilt speziell für jene Leistungsberechtigte, die ihren Rentenanspruch im Zeitraum zwischen Januar 2002 und Dezember 2018 geltend gemacht haben.

Für diese Gruppe von Berechtigten ist, abhängig vom Beginn ihrer Rentenleistung, neben einer allgemeinen Rentenerhöhung ein zusätzlicher Zuschlag vorgesehen. Dieser kann je nach Eintrittszeitpunkt der Rente 4,5 Prozent oder sogar 7,5 Prozent betragen.

Konkret gestaltet sich die Anpassung wie folgt: Empfänger, deren Rentenanspruch zwischen Januar 2001 und Juni 2014 begonnen hat, können mit einer Erhöhung ihrer monatlichen Bezüge um 7,5 Prozent rechnen. Für diejenigen, deren Erwerbsminderungsrente im Zeitraum von Juli 2014 bis Dezember 2018 einsetzte, wird ein Zuschlag in Höhe von 4,5 Prozent gewährt.

Addiert bis zu 12 Prozent mehr

Bis zu 12 Prozent mehr Rente erhalten Rentenbezieher, wenn sie von einem weiteren Zuschlag zum 1. Juli 2024 betroffene sind. Weiteres dazu können Sie in diesem Artikel lesen.

Ist das Bürgergeld besser als Hartz IV?

Wird geladen ... Wird geladen ...