Nach Ypsilanti Scherzanruf kein Spass

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Nach Müntefering/Ypsilanti Scherzanruf kein Spass

Wie bereits berichtet, erhielt Frau Andrea Ypsilanti einen Scherzanruf vom Radiosender "ffn". Eine Ausstarhlung hatte Andrea Ypsilanti untersagt und der Privatsender hielt sich auch daran. Der Stimmenimitator Jochen Krause hatte sich als Franz Müntefering ausgegeben und bei der hessischen Landesvorsitzenden Andrea Ypsilanti angerufen. Ypsilanti schenkte dem Anrufer vollsten Vertrauen und plauderte mit dem vermeintlichen Müntefering.

Bislang sind noch immer Videos mit dem Original -Mittschnitt des Telefonates auf dem von Google betriebenen Video Portal "Youtube" zu sehen. Der Medienrechtler Alexander Frey sagte gegenüber der "Fuldaer Zeitung", dass der Telefonstreich des Radiosenders "ffn" strafbar sei. Es gebe schließlich kein Einverständnis von Frau Ypsilanti, so dass das Zitieren oder Mitschneiden strafbar ist. Auch ein schriftliches Zitieren sei starfbar und Frey warnte davor, in Blogs oder Medien in dieser Form zu berichten. Denn es würden bis drei Jahre Haft drohnen oder eine saftige Geldstrafe. Laut dem deutschen Strafgesetzbuch sind Mittschnitte von Telefonanten ausdrücklich verboten, sofern keine Einverständniserklärung vorliegt. Auch eine Link setzen zu dem Video würde demnach schon strafbar sein.

Noch immer ist nicht bekannt, wer den Mittschnitt des Telefoninterviews auf das Youtube Portal. Es muss sich aber um eine Person handeln, die vollen Zugriff auf den Mittschnitt hatte. Der hessische SPD Landesverband zeigt unter dessen nicht viel Sinn für Humor und lässt rechtliche Schritte gegenüber dem Radiosender ffn prüfen. Sicher ist, dass der Inhalt eine scharfe Brisans enthält. Aber auch nicht so viel Brisans, dass die SPD nun die Rechtliche "Keule" ins Spiel bringt. Es ist eher peinlich, wie Politiker locker vor sich hin plaudern und damit einen tiefen Einblick in die bundesdeutsche Politikkaste geben. Solche Telefonate finden mit Sicherheit täglich unter Politikern statt, egal aus welcher Partei sie entstammen. Nun hat es Frau Ypsilanti getroffen und das Beste wäre, es mit Humor zu nehmen. Doch danach sieht es leider nicht aus. Stichworte: Andrea Ypsilanti, Franz Müntefering, Spassanruf, Scherzanruf, youtube (16.09.2008)

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...