Jeder elfte Bundesbürger von Hartz IV abhängig

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Jeder elfte Bundesbürger ist von Hartz IV Sozialleistungen abhängig

Seit der Einführung der Hartz IV Arbeitsmarktreform im Jahre 2005 sind ununterbrochen sieben Millionen Bundesbürger von Hartz IV Sozialleistungen abhängig. Im Mai 2006 gab es einen Höchstand von ca. 7,4 Millionen Menschen, die das Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld erhielten. Viele der Betroffenen verweilen in sogenannten Ein-Euro-Jobs und haben keinerlei positive Perspektiven.

Der deutsche Städtetag kritisierte den "isolierten Blick" der Bundesagentur für Arbeit, die mit ihren Statistiken regelmäßig fast fünf Millionen Menschen außer Acht lassen. Der Verbandspräsident des Deutschen Städtetages, Hans Jörg Duppré erklärte am Donnesrtag: "Das sind nicht weniger als zwei Drittel der Hartz-IV-Empfänger, die nicht in der amtlichen Arbeitslosenstatistik vorkommen". Zudem warnte Duppré davor sich von den Statistiken blenden zu lassen: "Wir dürfen uns nicht dem Anschein hingeben, es sei alles in Ordnung, wenn durchgängig mehr als sieben Millionen Menschen staatliche Hilfen benötigen."

Zuwachs der Arbeitslosigkeit?
Schon in den kommenden Monaten könnte die Arbeitslosenzahl wieder deutlich ansteigen. Zahlreiche Wirtschaftsforscher prognostizieren, dass der Anstieg des Bruttosozialprodukts wieder abnehmen wird. Viele ehemalige Erwerbslose fristen ihr Dasein in sogenannten Zeitarbeitsfirmen. Wenn diese Firmen weniger Aufträge erhalten, werden auch wieder mehr Menschen arbeitslos werden. Hinzukommend wird sich wirtschaftliche Lage in Deutschland durch steigenden Energiepreise weiter verschlechtern. (01.08.2008)

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...