Lidl verweigerte Hartz-IV Bezieher Markenprodukte

Lidl-Markt verweigerte Markenprodukte

Lidl verweigerte Hartz-IV-Betroffenen den Erwerb von Markenprodukten mittels Gutschein vom Jobcenter

05.02.2012

Einem Hartz IV Bezieher aus Kappeln (Schleswig-Holstein) verweigerte der örtliche Discounter in Süderbrarup der Supermarktkette „Lidl“ den Erwerb von Markenprodukte mittels Lebensmittelgutscheine. Der Betroffene hatte die Kassiererin gefragt, ob der Gutschein des Kappelner Jobcenters im Wert von 30 Euro angenommen wird. Diese befragte sogleich den Marktleiter und entgegnete, dass der Lebensmittelgutschein zwar grundsätzlich eingesetzt werden dürfe, allerdings keine sogenannten Markenprodukte sondern nur Lidl-eigene Waren gekauft werden dürften. Für den Betroffenen eine außerordentliche Demütigung.

Lebensmittelgutscheine werden oft ausgegeben, wenn Betroffene eine Kürzung ihres Hartz IV Leistungsbezuges aufgrund einer Sanktion erfahren haben. Der Lebensmittelgutschein wird meist in Din-A4-Format ausgegeben. Einschränkungen in Lebensmittelgeschäften bezüglich der Warenpalette gibt es nicht. Einzig Tabak und Zigaretten dürfen von den Gutscheinen nicht gekauft werden. Auf dem Gutschein ist ein Betrag angegeben und der Verwender muss sich beim Einkauf ausweisen können. Da der Betrag direkt mit dem Jobcenter quasi per Rechnung abgerechnet wird, wird kein Wechselgeld ausgegeben. Zu beachten ist, dass nicht alle Geschäfte mit den Behörden zusammen arbeiten, weshalb immer vor einem Einkauf nachgefragt werden sollte, ob die Lebensmittelgutscheine angenommen werden. Die meisten Supermärkte wie Aldi, Lidl, Penny usw. nehmen die Gutscheine an.

In dem genannten Fall hat sich der Konzern für den Vorgang in einer Pressemitteilung mittlerweile entschuldigt und darauf verwiesen, dass grundsätzlich für alle rund 3300 Lidl-Filialen in Deutschland „eine verbindliche Regelung“ existiere, dass die Gutscheine wie Bargeld zu behandeln sind. Zudem wolle man sich bei dem Betroffenen „persönlich entschuldigen“. Ein Einzelfall der aber erneut zeigt, mit welchen alltäglichen Problemen und Demütigungen Hartz IV Betroffene zu kämpfen haben. (sb)


Lesen Sie auch:
Hartz IV: Lebensmittelgutscheine bei Sanktionen

Bild: khv24 / pixelio.de

Hartz IV - ALG IIHartz IV-AntragBedarfsgemeinschaft ALG IIHartz IV RatgeberPfändungssicheres Konto (P-Konto)KinderzuschlagHartz-IV ÜbersichtHartz IV Regelsatz - RegelbedarfGrundsicherung im Alter und bei ErwerbsminderungMiete & Hartz IV | Wohnung bei Hartz 4BürgerarbeitAusbildung und Hartz IVMehrbedarf Hartz IVHartz IV Warmwasser- und EnergiekostenAnrechnung des Überbrückungsgeldes bei Hartz IVUmzug bei Hartz IV / ALG IISuchenHartz IV BeratungsstellenGünstigen Strom suchenHartz IV RadioIhr Artikel bei unsWohnung SuchenUnterzeichnen gegen HARTZ IVKonzeptHeizkosten CheckImpressumKontakt