Weniger Arbeitslose, mehr Hartz IV Bezieher

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Weniger Arbeitslose, dafür sind immer mehr Menschen von Hartz IV betroffen.

Obwohl die Anzahl der Arbeitslosen nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit (BA) wieder gesunken ist, steigt die Anzahl derjenigen, die von Hartz IV Leistungen abhängig sind. Demnach ist die Anzahl der Erwerbslosen seit gut 18 Jahren auf den niedrigsten Wert gesunken.

Im August ist die Arbeitslosenquote auf rund 3,19 Millionen Arbeitssuchende gesunken. Das sind im Vergleich zum Juli 2010 etwa 4000 weniger Arbeitslose. Heinricht Alt, Vize-Chef der Bundesagentur für Arbeit erklärte, die gute wirtschaftliche Entwicklung sowie die gute Konjunktur haben dazu beigetragen. Alt erwartet, dass die Anzahl der Arbeitslosen bis Herbst 2010 unter drei Millionen sinken wird.

Immer mehr Menschen auf Hartz IV angewiesen.
Doch immer mehr Menschen arbeiten im Niedriglohn Sektor und bekommen viel zu wenig Lohn, um sich und die Familie ernähren zu können. Denn obwohl es offiziell immer weniger Arbeitslose gibt, sind immer mehr Menschen auf Hartz IV Leistungen angewiesen. Nach Angaben des Deutschen Landkreistag (LT) ist die Anzahl der Hartz IV Bezieher im Vergleich zum Vorjahr um 60.000 Betroffene angestiegen. Damit sind rund 6,5 Millionen Menschen auf Arbeitslosengeld II Zahlungen angewiesen. Viele davon müssen ihren Lohn mit Hartz IV aufstocken. Durch die geplante "Bürgerarbeit" wird sich die Anzahl der Erwerbslosen nochmals minimieren. Die Menschen sind dann trotz Arbeit noch immer in Armutsfalle. (sb, 31.08.2010)

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...