PKV: Antrag auf Schuldenerlass

Ein Musterschreiben

Dieses Musterschreiben können Sie verwenden, um einen Schuldenerlass bei Ihrer Privaten Krankenversicherung (PKV) zu erwirken. Die Versicherer haben gegenüber der Bundesregierung erklärt, fehlende Beiträge zwischen dem 01. Januar 2009 und dem 31. Januar 2011 für Hartz IV Bezieher zu erlassen. Allerdings muss der Schuldner nachweisen, dass er/sie in den betreffenden Zeiträumen Leistungsempfänger war. Lesen Sie dazu auch: Jobcenter zahlt volle PKV-Beiträge.

Max Mustermann
Musterstr. 1
10000 Musterstadt

Private Krankenversicherung
Mustermannstr. 14
2000 Beispielstadt

Meine Versicherungsnummer: .....
Versicherungsnehmer:....../Geb. Datum, Ort


Betreff: Schuldenerlass der offenen Beiträge

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit beantrage ich einen Schuldenerlass meiner säumigen Beitragszahlungen. Zwischen …. und ….. bezog ich Leistungen nach dem SGB II. Da ich über keinerlei finanzielle Mittel verfüge, bitte ich um ein Erlass der ausstehenden Beiträge. Als Nachweis sende ich Ihnen die letzten Arbeitslosengeld II Bescheide in Kopie anbei.

Ich bitte um eine schriftliche Bestätigung meiner Anfrage.

Mit freundlichen Grüßen,



Ort, Datum, Unterschrift

Hartz IV - ALG IIHartz IV-AntragBedarfsgemeinschaft ALG IIHartz IV RatgeberPfändungssicheres Konto (P-Konto)KinderzuschlagHartz-IV ÜbersichtHartz IV Regelsatz - RegelbedarfGrundsicherung im Alter und bei ErwerbsminderungMiete & Hartz IV | Wohnung bei Hartz 4BürgerarbeitAusbildung und Hartz IVMehrbedarf Hartz IVHartz IV Warmwasser- und EnergiekostenAnrechnung des Überbrückungsgeldes bei Hartz IVUmzug bei Hartz IV / ALG IISuchenHartz IV BeratungsstellenGünstigen Strom suchenHartz IV RadioIhr Artikel bei unsWohnung SuchenUnterzeichnen gegen HARTZ IVKonzeptHeizkosten CheckImpressumKontakt