Hartz IV Plattform kritisiert Oswald Metzger

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hartz IV -Plattform kritisiert Oswald Metzgers Menschenwürde verachtende Äußerungen. GRÜNE: Grundeinkommen statt Hartz IV ?
Statt weiteren Nachkartens fordert die Hartz4-Plattform eine öffentliche Entschuldigung in aller Form von Oswald Metzger. “Wenn der Noch-Grüne nicht einsieht, wie maßlos, arrogant und selbst überschätzend er mittlerweile den Boden des Artikel 1 des Grundgesetzes verlassen hat, ist er fehl am Platz in jeder demokratischen Partei und jedem öffentlichen Amt,“ erklärt die Sprecherin des Wiesbadener Arbeitslosenvereins Brigitte Vallenthin zu den jüngsten Entgleisungen und Verächtlichmachungen von Menschen, die unter dem Hartz IV-Joch leiden. “Wer sich wie Metzger stets nur darin gefällt, sich in Talkshows selbst zu inszenieren, hat jedes Recht verspielt, sich noch Partei- oder Volksvertreter nennen zu dürfen.“

“Wir wünschen,“ so Vallenthin, “dem GRÜNEN Bundesparteitag in Nürnberg eine glückliche Hand bei der “Verabschiedung“ von Metzger und für die morgige Parteitagsdebatte eine gute Entscheidung für den überfälligen sozialpolitischen Paradigmenwechsel zugunsten des Bedingungslosen Grundeinkommens – getreu unserem Motto: “Grundeinkommen statt Hartz IV“.“ (24.11.07)

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...