Hartz IV: Jetzt Antrag auf Corona-Zuschlag stellen!

Temporäre Erhöhung der Regelbedarfe jetzt!

Die Situation in Deutschland spitzt sich zu. Überall schließen die Tafeln oder sind bereits geschlossen, um Kunden und Mitarbeiter nicht einer Covid-19 Infektion auszusetzen. Gerade für Familien oder Alleinerziehende mit Kindern ist das ein unhaltbarer Zustand. Sozialverbände und Erwerbslosen-Initiativen wie “Basta” in Berlin rufen daher dazu auf, massenhaft Anträge auf einen Zuschlag aufgrund der Corona-Krise zu stellen.

Corona-Krise abfedern!

So schlägt auch die Erwerbslosenberatung “Tacheles” als schnelle Maßnahme vor, eine temporäre Erhöhung der SGB II-, SGB XII-, AsylbLG-Regelbedarfe auf 100 Euro vorzunehmen, um die nunmehr entstehenden Mehrkosten für ein gesundes, vitaminreiches und ausgewogenes Essen abzufedern. Denn nur eine gesunde und vollwertige Ernährung kann das Immunsystem stärken.

Eine rechtsverbindliche Aussagekraft hat der Antrag auf einen Zuschlag nicht. Der Gesetzgeber sieht einen solchen Zuschlag zusätzlich zum Hartz IV Regelsatz nicht vor und niemand hat bislang daran gedacht, dass ein solche Krise jemals stattfinden könnte.

Dennoch Antrag stellen!

Die Chancen stehen derzeit also mehr als schlecht, dass einem solcher Antrag überhaupt stattgegeben wird. Dennoch rufen wir dazu auf, diesen massenhaft bei dem zuständigen Jobcenter zu stellen, um Druck auf die Bundesregierung auszuüben, damit die Dringlichkeit der Lage deutlich wird. Bitte macht daher mit! Dieser Vordruck kann dazu verwendet werden:

NAME
BG-NUMMER
Jobcenter ORT

DATUM
Beantragung einmaliger Leistungen zur Vorbereitung einer häuslichen Quarantäne und einer ausreichenden Versorgung

Sehr geehrte Damen und Herren,
wie Ihnen bekannt ist, wurde die Bevölkerung aufgefordert, sich für eine eventuell anstehende häusliche Quarantäne einzurichten. Gerne möchte ich meinen Beitrag zur Überwindung der aktuellen Gesundheitskrise leisten und diese häusliche Quarantäne vorbereiten. Durch Hamsterkäufe und Schließungen der Tafeln ist es mir nicht mehr möglich, mich und meine Familien im ausreichenden Maße zu versorgen.

Ich beantrage daher zusätzliche einmalige Leistungen in Höhe von 200€, um dies sicherzustellen. Ich bitte um eine schnelle Beantwortung, so dass ich die nötigen Vorkehrungen zeitnah treffen kann.

Mit freundlichen Grüßen
NAME

Download: Zuschlag-Hartz-iv-Corona (PDF)

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...