Hartz IV: Keine Anrechung von Ferienjobs geplant

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Koalition plant bei Schülern in Hartz IV Familien die Ferienjobs nicht mehr anrechnen zu lassen

Die Bundesregierung plant sog. Ferienjobs für Schüler in Hartz IV Haushalten nicht mehr anrechnen zu lassen. Bisher gilt, dass zusätzliche Einkünfte auch der Kinder mit an den laufenden ALG II-Bezug angerechnet werden. Auch dann, wenn die Schüler wie andere Jugendliche auch, nur ihr Taschengeld aufbessern wollen. In den letzten Jahren wurde diese Ungerechtigkeit immer wieder angeprangert, ohne das eine entsprechende Gesetzesänderung erfolgte. Doch nun scheint Einigkeit darüber zu bestehen, noch vor dem Sommer eine Neuregelung zu schaffen.

Der CSU Abgeordnete Paul Lehrieder räumte gegenüber "n-tv" ein, die bisherige Regelung sei eine "Ungereimtheit", mit der man endlich aufräumen sollte. "Da werden wir etwas dran ändern", so Lehrieder. Der CSU Politiker kündigte an, die Bundesregierung wolle bis Mitte 2010 eine umfassende Lösung auf den Weg bringen, damit Jugendliche auch in Hartz IV Familien Verdienste aus Ferienjobs behalten können. (29.01.2010)

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...