Hartz IV: Hilfe für Haustiere

Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...

Futter-Patenschaften: Hartz IV Betroffene mit Haustieren erhalten praktische Hilfe in Stuttgart.

(25.07.2010) Hartz IV Bezieher, die einen Hund oder eine Katze haben, wissen oft nicht mehr, wie sie die Tiere ernähren können, weil das Geld nicht reicht. Denn eine Hilfe vom Amt gibt es nicht. Der Verein Carpe Cliens e.V. in Stuttgart hat daher eine ganze konkrete Hilfsaktion gestartet, auf die wir gern hinweisen wollen.

Ab Montag, den 2 August 2010 starten wir mit unserem Tierprojekt Futter-Patenschaften. Viele Hartz IV-Empfänger und Menschen mit geringem Einkommen können am kulturellen Leben nur schwer teilnehmen. Ihr einziger Trost ist manchmal ihr tierischer Hausbewohner. Dies kann ein Hund, Katze oder ein anderes liebgewonnenes Tier sein. Dieser Personenkreis hat es schwer sich selbst gesund zu ernähren, da bleibt das Haustier oft auf der Strecke. Manche Menschen gehen dann in der Not soweit, dass sie ihren tierischen Freund ins Tierheim abgeben, mit der Hoffnung, dass er dort besser versorgt wird. Wir Menschen geben ja auch nicht unsere Kinder oder Eltern in ein Heim ab, damit sie dort besser versorgt sind. Dies darf nicht die Normalität werden. Für die Tiere ist eine Trennung vom geliebten Menschen genauso schlimm wie wenn man sich von seinen Kindern trennen würde.

Aus diesem Grund haben wir zu unseren Projekten ein weiteres Hilfsprojekt hinzugefügt. Wir konnten mit unserer Idee die Tierfutterhersteller begeistern, sodass sie uns Tierfutter in gewissen Mengen gerne spendieren. Ab Montag, den 02.08.2010 können Hartz IV-Empfänger und Kleinverdiener, die unter 1.000,- Euro Nettoverdienen, von 14:00 bis 18:00 Uhr in der Filderhauptstraße 17, Stuttgar bei Carpe Cliens e.V. kostenlos Hunde- und Katzenfutter erhalten. Als Nachweis ist der Hartz IV-Bescheid oder die Lohnabrechnung vorzulegen.

Wir wollen, dass sich der tierische Hausbewohner wohl fühlt und es nicht zu einer Trennung in dieser schwierigen Situation kommen muss. Die Tierfutterausgabe findet immer Montags und Donnerstags zwischen 14:00 und 18:00 Uhr statt, so lange der Vorrat reicht. Für den Monat August haben wir über 1.500 Portionen an Futter zur Verfügung. Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte, ist herzlich willkommen. (Verein Carpe Cliens e.V.)

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...