Hartz IV und “Du bist Deutschland”?

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Die Kampagne "Du bist Deutschland"- ein Hohn für jede/n ALG2 Empfänger!
Seit dem Oktober 2005 erzählt uns eine Kampagne mit dem Titel "Du bist Deutschland" (www.du-bist-deutschland.de): Wir alle seien Deutschland. Wir müßten uns nur anstrengen und mit neuem Elan "Deutschland wieder nach vorne zu bringen". Die allermeisten Protagonisten dieser Kampagne sind prominente Personen aus der Witschaft, dem Fernsehen und Sport. fast alle haben ein Einkommen, von denen die meisten Menschen nur träumen können. Ein Hohn für viele Hartz4 Empfänger/innen, die vor dem Fernseher sitzen, denen gesagt wird, mit ein bißchen Nationalgefühl halten wir schon alle zusammen.

Vorallem soll suggeriert werden, dass alle es schaffen können, sein eigenes Leben in die Hand zu nehmen und mit ein "wenig Glück" würde schon alles von selbst gehen- " man soll es nur wollen" und sich mit Deutschland als Land identifizieren. "Bei sich selber anpacken" heißt also die Devise. Das Meckern verrät ja nur eigene Mangelhaftigkeit (?) und die überwindet man, indem man an das Gegenteil glaubt: dass man besser sein kann, als man ist. Deshalb verschreibenn die "Mutmacher" jedem "Einzelne(n) … mehr Zuversicht in die eigene Kraft und Leistungsfähigkeit." Wie kriegt man so etwas hin? Dafür braucht es Vorbilder. Auf den Plakaten sieht man Leute von eher unterdurchschnittlichem sozialen Status, neben die mit einem Gleichheitszeichen Geistesgrößen, erfolgreiche Unternehmen oder Unterhaltungsprominente gestellt werden: "Du bist Günter Jauch". Jeder weiß, dass das (Gottseidank!) nicht wahr ist, aber es kommt ja auf die Botschaft an: Nicht, dass man ein Günter Jauch wird, sondern dass man an sich selber als einen glaubt, der Günter Jauch sein könnte.

Böse Kritiker/innen behaupten gar, dass die Kampagne "eine Durchhaltekampagne" sei, um die Menschen auf weitere tiefe Einschnitte im sozialen Bereich vorzubereiten. Dabei kam vor einiger Zeit zum Vorschein, dass diese Kampagne nicht ganz neu sei. Schon im dritten Reich gab es eine Kampagne mit (fast) identischen Namen, dessen Ziel eine Identifikation mit dem damaligen "Deutschen Reich" vermitteln wollte (siehe Bild). Die Macher/innen der heutigen Kampagne wußten angeblich nichts davon und es würde arg böse sein, dies zu unterstellen- oder?

Winfried Richter hat zu der Thematik Hartz4 und der Kampagne "Wir sind Deutschland" ein ausgezeichnetes Video gestaltet, dass man sich online anschauen kann. DSL empfohlen.

Weitere kritische Links:
www.wieder-deutschland.de
www.deutschland-raus-aus-den-koepfen.de

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...