Hartz IV: Bei Fragen landet man im Callcenter

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

In Pforzheim landen Hartz IV Empfänger bei Rückfragen kostenpflichtig im Callcenter

In Pforzheim landen Hartz IV Empfänger bei Rückfragen zum Arbeitslosengeld II kostenpflichtig im Callcenter, wenn sie die Arge kontaktieren müssen. Je angefangene Minute kostet dann das Gespräch bei der "0180 Nummer" 3,9 Euro Cent. Der Anrufer landet bei dem agentureigenen Call Center in Rastatt. Hier seien Mitarbeiter Agentur für Arbeit beschäftigt, die die Fragen beantworten würden. Ein Unding wie wir finden: Menschen, die aktut von Armut betroffen sind, müssen nun auch noch hohe Telefonkosten von dem geringen ALG II Regelsatz begleichen, wenn Sie wichtige Fragen erörtern müssen.

Der Sozialamtsleiter Rüdiger Staib verteidigt diese Maßnahme gegenüber der Pforzheimer Zeitung: "Es gab verstärkt Komunikationsprobleme, weil die Arge manchmal nicht erreichbar war". Wegen der Überlastung des Sozialamtes wurde nun das Callcenter eingerichtet. Eigentlich eine gute Idee, wenn Anfragen professionell beantwortet werden können, aber dann bitte kostenlos. (21.01.2009)

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...