ALG I Rüttgers Pläne vom Tisch

Kein längeres Arbeitslosengeld I (ALG I) für ältere Erwerbslose. CDU lässt Rüttgers Pläne fallen

Viel Aufsehen um nichts; so könnte die heutige Schlagzeile auch lauten. Hatte die CDU noch auf ihrem Parteitag um eine Einigung gerungen, so sind die Pläne, das ALG I auf maximum 18 Monate zu verlängern nun vom Tisch. Nach Informationen der Nachrichtenagentur AFP will die CDU nun doch nicht mehr an den Rüttgers Plänen fest halten. Die Pläne seien angeblich "mit dem Koalitionspartner SPD nicht zu realisieren", sagte CDU Fraktionschef Volker Kauder gegenüber der Zeitung Neue Presse aus Hannover.
Auf dem Bundesparteitag der CDU im November letzen Jahres wurde noch beschlossen, die Leistungen des ALG I an die Dauer der Beitragszahlung zu koppeln. Aber dies ist nun eine Geschichte von Gestern. (sm, 14.01.07)

Lesen Sie dazu:
CDU Parteitag: Alle wollen sozial sein und kürzen
Hartz IV: CDU weiter uneins bei ALG I Verlängerung

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...