Renten und Hartz IV steigen leicht ab 1.Juli 2009

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Der ALG II Eckregelsatz wird um 8 Euro angehoben, die Renten steigen um 2,41 im Westen und im Osten um 3,38 Prozent

Am Mittwoch beschloss das Bundeskabinett eine Renten- und Arbeitslosengeld II Anpassung. Die Renten steigen in den westlichen und östlichen Bundesländern jedoch unterschiedlich. Während im Westen die Rente um 2,41 Prozent ansteigen, wird die Rente im Osten um 3,38 Prozent angehoben. Im Durchschnitt haben Rentner nun rund 28,80 EUR mehr in der Tasche. Der Eckregelsatz beim Arbeitslosengeld II für einen Singelhaushalt liegt derzeit bei 351 EUR und steigt um 8 Euro auf 359 Euro.

Seit 1994 gab es keine so starke Anpassung der Renten. Bislang waren die Renten gerade einmal um ein paar Prozentpunkte angestiegen. Im Jahre 2007 gab es einen Anstieg von 0,54 Prozent und im Jahre 2008 stieg die Rente um 1,1 Prozent. In den Jahren 2004 bis 2006 gab es keine Renten- und ALG II Anhebungen. Die Erhöhung der Hartz IV Regelsätze ist an die Rentenerhöhungen gekoppelt. (23.04.2009)

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...