Hartz IV Beratung kann fort geführt werden

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Die unabhängige und kostenlose Erwerbslosenberatung kann in Reutlingen weitergeführt werden!

(25.05.2010) Die Arbeiterbildung e.V. dankt allen Spendern, die es ermöglicht haben, dass die Beratungsarbeit auch 2010 weitergeführt werden kann. Wie der Vorstandsvorsitzende, Rechtsanwalt Daniel Dohmel, auf der Mitgliederversammlung am 21 Mai bekannt gab, sind bislang Spenden von über 13.500 Euro eingegangen. Zusätzlich stehen für die nächsten 12 Monate weitere Spenden in Höhe von 200 Euro pro Monat zur Verfügung.

Eine qualifizierte Sozial- und Erwerbslosenberatung müsse auch zukünftig für Betroffene mit meist geringem Einkommen zur Verfügung stehen. Es gehöre zu den demokratischen Grundfesten, unabhängig vom Einkommen zu seinem Recht gelangen zu können, meinte Dohmel. Er freue sich, dass dieses Anliegen von den Spendern aktiv unterstützt wurde und er nutze die Gelegenheit, sich neben den bereits früher Genannten bei weiteren Spendern zu bedanken, wie Herrmann Bausinger, Dr. Eberhard Bolay, Dietburga u. Karl Grüner, Jürgen Heller, Thomas Knoll u. Gaby Beck-Knoll, Manfred König und pro labore, Ulrich Nübling, Roland Riedl und Karl-Heinz Schwarz. Doch auch ohne die bisherige Unterstützung von Gewerkschaften, der Stadtverwaltung und Teilen des Gemeinderates wäre die Arbeit in den letzten Jahren nicht möglich gewesen. Man hoffe auch weiterhin auf diese Unterstützung, auf die der Verein angewiesen sei.

Er dankte dem langjährigen Sozialberater der Arbeiterbildung, Peter Langos, für dessen bisherige Beratungsarbeit und dass diese nun bis zum Jahresende fortgeführt werde, bis eine Nachfolge angetreten werden könne. Gerade seine Arbeit sei die Voraussetzung dafür gewesen, eine breite Unterstützung bei den Spendern zu finden. Es wurden bereits Aktivitäten auf den Weg gebracht, damit die bisherige Infrastruktur schnellstmöglich wieder funktionsfähig gemacht werden kann (Telefon etc.). Die Email-Adressen und die Webseite sind schon wieder aktiviert. Auf der Mitgliederversammlung ließ sich der Vorstand das Votum geben, die Anstellung einer 400 Euro-Fachkraft für die zukünftige Beratungs- und Organisationsarbeit baldmöglichst sicherzustellen. Weitere Beschlüsse betrafen Aktivitäten, um die Nachhaltigkeit und eine weitere Professionalisierung der Beratungsarbeit auch für 2011 zu realisieren. (Arbeiterbildung e.V. Reutlingen)

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...