Bürgergeld: Lassen Jobcenter negative Google Bewertungen löschen?

Lesedauer < 1 Minute

Google bietet die Möglichkeit, Unternehmen und Institutionen bei der Suche zu bewerten. Dies ist über “Google My Business” möglich. Innerhalb dieser Funktion ist es auch möglich, Bewertungen unter bestimmten Voraussetzungen löschen zu lassen.

Schlechte Bewertungen für Jobcenter

Google selbst versucht mit einem Algorithmus „Spam-Kommentare“ im Vorfeld auszusortieren.

So berichten einige, dass sie trotz Termin über 5 Stunden warten mussten. Andere schreiben, dass sie immer wieder falsche Auskünfte erhalten oder beantragte Leistungen einfach nicht bearbeitet werden.

Wieder andere schreiben in den Bewertungen, dass der Sachbearbeiter sehr unfreundlich und abweisend war.

Es ist also kein Geheimnis, dass die Jobcenter von ihren „Kunden“ im Allgemeinen nicht gut bewertet werden.

Gibt man nun „Jobcenter Hamburg“ in die Suche ein, so erscheint eine Google Maps-Anzeige, auf der die Adressen und Kontaktdaten der verschiedenen Jobcenter zu finden sind. Außerdem werden Bewertungen von Google-Nutzern angezeigt.

Bewertung löschen lassen?

Viele Leser haben uns berichtet, dass sie seriöse und objektive Bewertungen abgegeben haben, die zunächst online erschienen und kurz darauf wieder gelöscht wurden.

Tatsächlich gibt es inzwischen eine Reihe von Agenturen, die entweder negative Google-Bewertungen löschen lassen oder positive Bewertungen zum Kauf anbieten.

Viele Unternehmen nutzen solche Angebote, um ihr Profil aufwerten zu lassen. Denn Google-Bewertungen sind mittlerweile sehr wichtig, vor allem wenn es um Kaufentscheidungen geht.

Neu ist aber, dass nun offenbar auch Behörden versuchen, ihr Image bei Google aufpolieren zu lassen.

Versucht hier das Jobcenter negative Bewertungen durch „Kunden“ zu verhindern? Statt interne Strukturen zu verbessern und den Menschen zu helfen, wird lieber negative Kritik gelöscht. Eine schriftliche Anfrage blieb bisher unbeantwortet.

Ist das Bürgergeld besser als Hartz IV?

Wird geladen ... Wird geladen ...