SPD Politiker wechseln zur Linkspartei

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

In Niedersachsen wechseln 5 SPD- Politiker geschlossen zur Partei "Die Linke" (Linkspartei)

Der SPD rennen die Wähler weg und zwar nach Links. Mittlerweile haben dies wohl auch einige Politiker entdeckt und machen es ihren Wählern nach. Seit längerer Zeit erlebt die SPD eine Krise, die sie so bislang noch nicht zugeben will. Mit der Bürgerschaftswahl in Bremen hat es begonnen. Zum ersten Mal ist in einem westdeutschen Landes-Parlament auch die aus WASG und PDS fast geeinigte Partei "Die Linke" eingezogen. In Niedersachsen wird der Partei bei Umfragen derzeit acht Prozent prognostiziert.

Eine von den "Überläufern" ist Jannine Elaine Hamilton. Hamilton fungierte bis 2006 als Juso Vorsitzende in Niedersachsen. Ihr wurde bislang voraus gesagt, dass sie in der SPD eine stabile Partei Karriere hätte machen könne. Doch nun hat sich die junge Politikerin (28) anders entschieden und möchte mit vier weiteren Funktionären zur Linkspartei wechseln. Den Schritt die SPD zu verlassen und stattdessen sich weiter links zu orientieren begründet Jannine Elaine Hamilton damit, dass es eine "perspektivische Fehlentwicklungen in der SPD" gibt. Die SPD sei inzwischen "ideologie- und utopielos" und hat mit dem neuen Bremer Programmentwurf endgültig mit dem demokratischen Sozialismus gebrochen.

Wie die weitere Arbeit in der Linkspartei aussehen wird, ist noch unklar. Bislang gibt es dazu keine öffentliche Stellungnahme von Seiten der Linkspartei. Am Samstag will sich die Partei mit der WASG endgültig vereinigen. Für Hamilton ist dies eine "neue Chance für eine sozial gerechte Politik" und sie möchten dabei von Anfang an mitarbeiten. (11.06.07)

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...