Schulgeld für Hartz IV Familien

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Einhundert Euro Schulgeld für Schulmaterialen in Braunschweig

Braunschweig/ Hannover. Ab dem kommenden Schuljahr sollen Kinder von Familien, die auf Hartz IV Sozialleistungen angewiesen sind, Unterrichtsmaterialen im Wert von 100 Euro erhalten. Das Geld soll jedoch nicht direkt ausgezahlt werden, sondern als Sachleistung weiter gegeben werden.

Bundesweit wurde schon häufiger darüber diskutiert, wie man konkrete Hilfen für Schüler aus sozial benachteiligten Familien leisten könne. So sagte der Jugend- Sozialdezernent der Stadt Braunschweig Ulrich Markurth dass, "keinem Kind […] durch diesen offensichtlichen Fehler die Chance zur Teilhabe am Bildungswesen verwehrt werden" dürfe. Neben der Stadt Braunschweig planen auch die Städte Wolfsburg, Oldenburg und die Region Hannover Hilfen für Schüler aus Hartz IV Familien bereit zu stellen. Hier soll jedoch der Satz bei etwa 50 Euro liegen.

Die Hilfe soll jedoch erst einmal auf die genannten Städte begrenzt sein. Viele Landkreise in Niedersachsen dagegen planen keine Schülerhilfen zu installieren. In der Stadt Hannover wurde die Einrichtung eines kommunalen Schulkostenfonds abgelehnt. Den Antrag hatte sogar die CDU eingebracht und wurde durch eine rot-grüne Mehrheit im Stadtrat abgelehnt. (02.02.2008)

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...