Inge Hannemann keine LINKEN Abgeordnete mehr

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Inge Hannemann legt Abgeordnetenmandat nieder

11.05.2017

Aus gesundheitlichen Gründen legt Inge Hannemann zum 31. Juli ihr Mandat als Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft nieder. Mit ihr verliert die Fraktion DIE LINKE eine profilierte Arbeitsmarktexpertin und bundesweit bekannte Kämpferin gegen das Hartz IV-System.

inge-hannemann

Dazu erklärt Inge Hannemann: „Ich bedaure meinen notwendigen Rücktritt sehr und wünsche meiner Nachfolgerin oder meinem Nachfolger viel Kraft, Ausdauer und viel Erfolg in der oppositionellen Arbeit. Für die Arbeitsmarktpolitik bleibt mir nur zu sagen: Soziale Gerechtigkeit kann nur umgesetzt werden, wenn die derzeitigen desolaten Strukturen rückgängig gemacht werden und die Erwerbslosen mit Respekt und Menschenwürde behandelt werden.“

Cansu Özdemir und Sabine Boeddinghaus, die Vorsitzenden der Fraktion DIE LINKE, erklären: „Inges schwere Erkrankung bestürzt uns sehr. Wir verlieren mit ihr eine zuverlässige und überaus engagierte Kollegin und bedauern es außerordentlich, dass wir nicht mehr gemeinsam mit ihr für ein sozial gerechtes Hamburg streiten und kämpfen können. Uns werden nicht nur ihre Fachkenntnisse fehlen, sondern auch ihre Energie und ihre Herzlichkeit. Selbstverständlich achten und respektieren wir ihre Entscheidung. Wir wünschen Inge im Namen der ganzen Fraktion ganz viel Kraft und Zuversicht!“. Unvergessen auch das allererste Interview, dass Frau Hannemann bei uns führte.

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...