Hartz IV: Schwer krankes Kind benötigt Hilfe!

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Eine Familie aus Aldenhoven benötigt dringend Spenden, um ihr schwer erkranktes Kind versorgen zu können

Eine Familie aus Aldenhoven benötigt dringend Spenden, um ihr an Leukämie erkranktes Kind während einer Behandlung auf der Krebsstation in Aachen versorgen zu können. Die Familie ist auf Hartz IV Leistungen angewiesen. Das SGB II (Hartz IV Gesetze) sieht in solchen Fällen keine finanziellen Leistungen vor. Die gesundheitliche Situation des Kindes hat sich in der letzten Zeit deutlich verschlechtert, so das eine Behandlung auf der Kinderkrebsstation des Aachener Uniklinikums unabdingbar geworden ist. Die emotionale Unterstützung des Kindes ist während der Behandlung äußerst wichtig. Dafür müßte die Kindesmutter jeden Tag von Aldenhoven nach Aachen fahren. Doch es steht kein Auto zur Verfügung und die Kosten für die Fahrt sind für die Familie unerschwinglich.

Aus diesem Grund unterstützen wir den Spendenaufruf der Initiativen "Helfen statt Reden Eschweiler" und der "Deutschen Leukämie- und Lymphomhilfe". Wer beispielsweise ein Auto leihen kann oder anderweitige Spenden erübrigen kann, möge sich an die Initiative "Helfen statt Reden" wenden: Tel: 02403/7497111 oder Mail: kontakt@helfenstattreden.de (15.06.2009)

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...