Traurige Weihnacht: Jedes 6. Kind auf Hartz IV

Jedes sechste Kind in Deutschland ist auf Hartz IV Leistungen angewiesen
Etwa jedes sechste Kind in Deutschland ist einer aktuellen Auswertung zufolge auf Hartz IV Leistungen angewiesen. Damit die Kinder dennoch in Würde aufwachsen können, werden die Stimmen lauter, die eine sofortige Erhöhung der ALG II- Kinderregelsätze fordern.

hartz-iv-kind-traurig

Den neusten verfügbaren Daten zufolge seien derzeit rund 1,67 Millionen Kinder bzw. 15,6 Prozent Prozent der Kinder unter dem 15. Lebensjahr betroffen. Ds ergeht aus einer Analyse der Linken-Politikerin Sabine Zimmermann. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 1,5 Prozent weniger.

In einigen Regionen sei der Anteil sogar noch höher. So sei in Bremen jedes dritte Kind (33,1 Prozent) auf Hartz IV Leistungen angewiesen. In Berlin sind es 32,6 Prozent. In Bayern war der Anteil mit 7,2 Prozent vergleichsweise niedrig. Grundlage der Studie seien Daten der Bundesagentur für Arbeit (BA). Die verfügbaren Erkenntnisse stammen aus Juli 2015.

In diesem Zusammenhang forderte die Linken-Politikerin die sofortige Anhebung der Sätze für Kinder. Zudem sei es unabdingbar, eine "nicht diskriminierende soziale Infrastrukturen" zu schaffen. Eine eigene Kindergrundsicherung könne einen Ausweg bieten. Der Bundesregierug ist das Problem der Kinderarmut in Deutschland bewusst. Gemacht wird allerdings nichts, so Zimmermann. (sb)

Bild: BestPhotoStudio – fotolia

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...