Schlechte Bilanz für Jobcenter trotz Milliardenüberschuss

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Bei der Bundesagentur für Arbeit klingelt in diesem Jahr wieder die Kasse. Ganze 5,5 Milliarden EUR kamen zusammen und lassen den prall gefüllten Geldspeicher auf nun 17 Milliarden EUR anwachsen. Leidtragende sind die Bezieher von ALG 2, denn die Mehreinnahmen wurden nicht in die Verbesserung der Prozesse investiert.

Woher kommt das Geld?

Bei der Bundesagentur für Arbeit dürften wieder einmal die Sektkorken knallen, denn auch 2017 wurden die Erwartungen übertroffen und ein Milliardengewinn eingefahren. Anfang 2017 wurde angenommen, dass der Überschuss 1,5 Milliarden EUR betragen würde. Am Ende standen jedoch stattliche 5,5 Milliarden EUR auf der Habenseite. Insgesamt hat sich nun eine Summe von 17 Milliarden EUR angehäuft, Tendenz steigend. Denn auch für 2018 wird wieder ein Gewinn von mehreren Milliarden EUR prognostiziert.

Hartz 4-Kürzungen als Milliardengeschäft

Wie kommt eine solche Bilanz zustande? Von offizieller Seite heißt es, der Grund liegt in sinkenden (offiziellen) Arbeitslosenzahlen und einer somit höheren Zahl an sozialversicherungspflichtig Beschäftigten. Wahrscheinlicher ist jedoch, dass der inflationäre Gebrauch des Rotstifts der Jobcenter-Mitarbeiter der wahre Grund ist. Denn auch die Kürzungen und Sanktionen bei Hartz 4-Empfängern befanden sich dieses Jahr auf einem Höchststand. In fast der Hälfte der Fälle sind diese Kürzungen ungerechtfertigt.

Jobcenter arbeiten mangelhaft

Trotz der guten offiziellen Statistik ist ein Ende des Fachkräftemangels vorerst nicht in Sicht. Deshalb plant die Bundesagentur für Arbeit eine bessere Berufsberatung an Schulen. Außerdem sollen qualifizierte Arbeitskräfte aus dem Ausland rekrutiert werden. Auch hat die Bundesagentur den Plan, die unbesetzten Stellen mit Arbeitslosen zu besetzen. Ein genialer Schachzug! Es stellt sich die Frage was die bisherige Strategie der Jobcenter war, denn bisher wurde vornehmlich in prekäre Arbeitsverhältnisse vermittelt, um die Arbeitslosenstatistik kurzfristig zu schönen.

Diese Praktik beschert den Verantwortlichen bei Bundesagentur für Arbeit und den Jobcentern fette Boni. Leider geschieht das viel zu oft auf dem Rücken der Leistungsbezieher.

Wenn du Probleme mit deinem Hartz 4-Bescheid hast, kannst du dir hier Unterstützung holen.

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...