Hartz IV heißt leben auf Pump

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hartz IV heißt Leben auf Pump: Weil sich viele ALG II-Sozialleistungsempfänger keine Hauhaltsgegenstände, Winterkleidung oder Möbel kaufen können, werden zahlreiche Kredite durch die Jobcenter vergeben.

Und wieder ein Beweis, dass der Hartz IV Regelsatz bei weitem nicht ausreicht. Immer mehr Hartz IV Betroffene sind gezwungen, Kredite aufzunehmen, weil es am Nötigsten fehlt. Etwa 100.000 Euro im Monat vergeben beispielsweise die Jobcenter in Thüringen an Darlehen, damit Arbeitslosengeld II Empfänger sich mit dem Nötigsten versorgen können. Die vergebenen Darlehen werden von den laufenden Sozialleistungen den Betroffenen im Laufe der Zeit wieder monatlich eingezogen. Die Sprecherin des Landesarbeitsamtes, Kati Domkowski sagte gegenüben der Thüringer Allgemeinen Zeitung: "Die Darlehenszahlungen sind seit Januar 2006 stetig angestiegen". Jährlich sind rund 10 Prozent mehr Darlehen vergeben worden seit der Einführung der Hartz IV-Arbeitsmarktreform.

Darlehen werden von den zuständigen Ämtern immer dann vergeben, wenn die Antragsteller notwendige Gegenstände dringend benötigen. Auch Sehhilfen wie Brillen, müssen übrings vom laufenden Regelsatz beglichen werden. Können Betroffenen dies nicht, so gewähren die Ämter zinslose Darlehen.

Für Domkowski vom Landesarbeitsamt Thüringen sind die vermehrten Darlehen ein Beweis dafür, dass immer mehr Menschen, die von Sozialleistungen abhängig sind, in immer schwierige Notsituationen geraten. Die Darlehen werden zumeist für defekte Waschmaschinen und Möbel verwendet. Im Winter werden zudem mehr Kredite durch die Jobcenter vergeben, da viele Betroffene Winterkleidung benötigen.

Erwerbslosen-Initiativen und Sozialverbände kritisieren diese "Darlehen-Regelung". Ulrich Schneider vom Paritätischen Wohlfahrtsverband sagte: "Es ist ein Unding, dass Hartz IV Menschen in Schulden treibt". Vielmehr müssten Regelungen her, bei den es sich um Sonderzahlungen der Ämter handele. (17.11.2008)

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...