Hartz IV: Eine Familie in Aktion gegen Kinderarmut

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Die "Härtfallfamilie" in Aktion. Sie kommentieren und protestieren!

Die Kinderarmut hat in Deutschland leider ein Rekordniveu erreicht. Nach einer Studie des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes hat die Einführung der sog. Hartz IV Reform seit dem Jahr 2005 dazu beigetragen, dass rund 1,7 Millionen Kinder akut von Armut betroffen sind. Allein 23,7 % der Kinder in den Neuen Bundesländern sind von der "neuen Kinderarmut" betroffen. Für viele Familien bedeutet dies, dass sie jeden einzelnen Euro 3mal umdrehen müssen, bevor dieser ausgegeben werden kann. Eine "Bedarfsdeckung" im Sinne der sozialen Hilfe findet fast nicht statt.

Eine außergewöhnliche private Familien- Webseite ist die, der "Härtefamilie". Jedes Familien-Mitglied hat seine eigene Seite. Jedoch verbindet alle gemeinsam der Umstand, von Hartz IV betroffen zu sein.

Die "Härtefall" Familie läßt sich jedoch nicht unterkriegen. Sie rufen auf ihrer Familien- Homepage dazu auf, sich gegen die Kinderarmut in Deutschland zur Wehr zu setzen. Dabei setzen sie auf eine Gemeinschafts- Email Aktion, in dem alle Ihre ganz persönliche Meinung und ihre eigene Situation schildern können. Diese werden dann nach Erfolg der Email- Aktion dem Deutschen Bundestag vorgelegt und auf der Internetseite veröffentlicht. Detlef Rochner, Webmaster und Familienvater sucht Mitstreiter, die die Aktion unterstützen.

Lesen Sie auch:
Elterngeld = staatliche Geburtenkontrolle?
Hartz IV Aktion: Weihnachten für Alle
Hartz IV Empfänger als Fahrgastbegleiter

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...