Zwei Klassen Gesundheitssystem

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Folgen der Gesundheitsreform: Privat- Versicherte (PKV) werden bei der Vergabe von Arztterminen bevorugt. Kassenpatienten müssen bei Fachärzten oft Wochenlang auf einen Termin warten.

Patienten, die nicht privat versichert sind, müssen deutlich länger auf einen dringenden Artzttermin warten. Das ergab eine Studie des Wissenschaftsinstituts der Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK), die seit heute vorliegt. Sogar bei akuten Beschwerden, so die Studie, muss jeder vierte Kassenpatient mindestens zwei Wochen auf einen Facharztbesuch warten. Bei Privatversicherten werden zudem oft Ausnahmen gemacht und eine flexible Termingestaltung realisiert.

Vorallem ältere Patienten, die in einer gesetzlichen Krankenversicherung sind, müssen oft sehr lange Wartezeiten in Kauf nehmen. Je 13,2 Prozent aller gesetzlich Versicherten über 60 Jahre werden vom Arzt den Angaben zufolge um mindestens einen Monat vertröstet, so die AOK Studie. (21.02.07)

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...