Mehr Rente, mehr Hartz IV, mehr Pflegeversicherung

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Ab 1.07.2008: 1,1 Prozent mehr Rente sowie 351 Euro ALG II Regelsatz

Ab 1. Juli 2008 gibt es 1,1 Prozent mehr Rentengeld sowie anstatt 347 auf 351 Euro Hartz IV Regelsatz. Auf diese Neuregelung, die ab heute in Kraft tritt, hatte sich die Koalition verständigt. Im gleichen Zuge steigt der Anteil der Pflegeversicherung auf 1,95 Prozent sowie für Single und Paare ohne Kinder auf 2,2 Prozent. Dafür soll es erstmals mehr Pflegegeld geben. Eine weitere Neuerung ist die Auszeit für Arbeitnehmer/innen, die diese Zeit nutzen, um erkrankte Angehörige zu pflegen. Dieser Anspruch ermöglicht zwar eine Auszeit, diese wird jedoch nicht vergütet und ist somit unbezahlt.

Pflichtversicherte haben Anspruch auf Krebsvorsorge
Alle zwei Jahre haben von nun an sog. Kassenpatienten einen Anspruch auf eine kostenlose Hautkrebsvorsorge- Untersuchung. Die Vorraussetzung ist allerdings, dass die Patienten das 35. Lebensjahr erreicht haben. Kinder im alter von drei Jahren können kostenlos durch den Kinderarzt komplett untersucht werden. Die Kosten tragen die Krankenkassen der Pflichtversicherten. (01.07.2008)

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...