Hartz IV: Wenn das Jobcenter anonym anruft

Teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Alle kennen das: Auf dem Display des Telefons oder Handy erscheint bei Anruf, dass der Anrufer seine Nummer unterdrückt. Oft verbergen sich dahinter Callcenter, die unseriöse Gewinnspiele oder Verträge verkaufen wollen. Die Callcenter operieren meist aus dem Ausland. Das Beste ist dann: Man nimmt das Telefonat einfach nicht an.

Jobcenter riefen anonym an

Bis vor Kurzem haben auch die Jobcenter und Arbeitsagenturen mit unterdrückter Nummer angerufen. Das führte dazu, dass Telefonate nicht angenommen wurden. Ging man ans Telefon, wusste der Angerufene immer noch nicht, ob der Anrufer tatsächlich ein Sachbearbeiter des Jobcenters war. Das ist ab sofort anders.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat nun eine aktuelle Weisung herausgegeben, nach der Leistungsbezieher nicht mehr von den Jobcentern in gemeinsamer Einrichtung und Kindergeldkassen nicht mehr mit unterdrückter Rufnummer anrufen dürfen.

Künftig mit einheitlicher Nummer

Leistungsberechtigte sollen nach Angaben der BA nun mehr künftig erkennen, dass es sich bei dem Anrufer tatsächlich um einen Mitarbeiter der Agentur für Arbeit, Familienkasse oder Jobcenter handelt. Bislang wollten die Behörden nämlich verhindern, dass Angerufene zurückrufen und die Hotlines damit überlasten.

Bundeseinheitlich wird nunmher mit der Rufnummer 0800 45555 40 seitens der Behörden angerufen. Für den SGB II-Bereich (Hartz IV) wird die Rufnummer 0800 45555 04 für die Vorblendung bereit gestellt.

Technisch sollen anonyme Anrufe nicht mehr möglich sein, schreibt die BA in ihrer Weisung. “Die vormals hierfür nutzbaren Funktionen werden automatisch durch die Vorblendung der Rufnummer 0800 45555 40 ersetzt, soweit keine andere beschriebene Lösung genutzt wird.”

Noch nicht ausreichend

Die Erwerbslosenberatung “Tacheles e.V.” begrüßt im Grundsatz diese Entscheidung im Sinne der Transparenz, allerdings nicht ohne Kritik: “Eine grundsätzlich zu befürwortende Weisung, höhere Transparenz der Verwaltungshandeln ist immer gut. Viel wichtiger wäre aber eine Erreichbarkeit der Behörde sicherzustellen: Offene Eingangszonen, telefonische Erreichbarkeit der Mitarbeitenden und ihrer Vorgesetzten und Telefonlisten der Mitarbeitenden im Internet! Das wären zentrale Elemente eines kundenorientiertes Handelns durch die Verwaltung.”

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...