Hartz IV Pannensoftware wird abgeschafft

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Nach vielen Pannen will die Bundesagentur für Arbeit (BA) sich von dem Computerprogramm "A2LL" trennen

Immer wieder gab es Auszahlungs- und Berechnungsprobleme mit der Hartz IV Software A2LL. Die Bearbeitungen von Erst- und Fortzahlungs- Anträgen war beispielsweise am Ende des letzten Jahres nicht mehr möglich und führte zu Verzögerungen bei der Bearbeitung von ALG II Anträgen.

Nun will sich die Bundesagentur für Arbeit (BA) endgültig von der Software trennen. Gegenüber der Nachrichtenagentur "Reuters" sagte das BA Vorstandsmitglied Heinrich Alt, dass die "Software A2LL nicht so anpassungsfähig und flexibel programmierbar (ist), wie wir es brauchen." Die BA möchte nun eine neue Software einsetzen. Angeblich hätte man diese Überlegung schon länger gehabt. Der neue Name für die Software soll dann "Allegro" heißen. Doch bis es zu einer vollständigen Umstellung kommen wird, könnten noch mindestens fünf weitere Jahre vergehen. Das Programm A2LL wurde von der Firma "T-Systems" entwickelt. (10.03.2008)

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...