Hartz IV: Festnetz-Wunder des Jobcenters Neuss

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Das "Festnetz-Wunder" des Jobcenter in Neuss

25.07.2011

Zur Zeit versendet das Jobcenter Rhein-Kreis Neuss Mitteilung an alle "Hartz IV Kunden". Demnach, soll ab dem 27 Juli 2011 eine zentrale Service-Nummer geschaltet werden. Unter der Rufnummer 02131-12400, sollen montags bis freitags von 8:00 bis 18:00 Uhr Mitarbeiter des Jobcenters erreichbar sein. Unter dieser Nummer sollen, so die Information des Jobcenters, alle Fragen zur Leistungssachbearbeitung oder zur Arbeitsvermittlung bearbeitet werden.

Obwohl die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jobcenters Neuss über Festnetznummern verfügen, wurden bisher seitens des Jobcenters Neuss vorwiegend gebührenpflichtige Service-nummern angegeben. Auf eine Beschwerde der damaligen Volkssolidarität Jüchen, teilte der Landrat mit Schreiben vom 7. Dezember 2009 mit, dass Zitat:"Die Installation einer Rufnummer, die unter der großen Anzahl von Telefonanbietern mit ihren vielfältigen und ständig wechselnden Tarifstrukturen jedem Kunden den für ihn günstigsten Tarif anbietet, ist der ARGE nicht möglich." Zitat Ende. Dies entsprach und entspricht nicht den Tatsachen! Dem Soziale Bündnis Jüchen e.V. liegen schon seit einiger Zeit die Festnetznummern (Durchwahlnummern) der Sachbearbeiter vor.

Eine Eingabe des SBJ an den Petitionsausschuss vom 22 Juni 2010 blieb ebenfalls erfolglos. Der Ausschuss war der Meinung: (Zitat aus dem Schreiben vom 11 Oktober 2010, Az.: i.3/15-P-2010-00203-00)" Seit der Gründung der ARGE zum 01.07.2005 verfügt die ARGE über 0180-Rufnummern, die über die Bundesagentur für Arbeit installiert und geschaltet werden. Ziel dieser Rufnummern ist ein einheitliches Erscheinungsbild nach außen zu vermitteln. Weitere Ziele sind die Wiedererkennung der Rufnummern sowie eine klare Abgrenzung zum zuständigen Leistungsbereich des Versicherungszweiges Arbeitslosengeld I der Agentur für Arbeit Mönchengladbach. Des weiteren wird ausgeführt: (Zitat) Die Kosten für einen Anruf über eine solche Rufnummer aus dem Festnetz liegen mit 3,9 Cent pro Minute im unteren Preissegment." Zitat Ende.

"Zusammenfassend muss festgestellt werden, so der Vorsitzende des SBJ e.V. Heiner Lindgens, dass 1. der Rhein-Kreis Neuss mit "technischen Problemen" und der Petitionsausschuss in der gleichen Angelegenheit mit dem "Erscheinungsbild" argumentiert." Wir werden abwarten, wie sich dieser neue Service des Jobcenters Neuss bewähren wird, so die abschließende Stellungnahme des SBJ e.V. (Soziales Bündnis Jüchen e.V.)

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...