Die Hälfte der kleineren und mittleren Unternehmen fürchtet Insolvenz wegen Corona

Kleine und mittlere Unternehmen gehören zu den wichtigsten Faktoren der europäischen Wirtschaft. In einer Umfrage der Beratungsgesellschaft McKinsey & Company in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und dem Vereinigten Königreich vom August fürchten über die Hälfte der Unternehmen, die nächsten 12 Monate nicht überstehen zu können.

Corona-Studie zeichnet düsteres Bild

Für die Studie hat McKinsey 2.200 kleine und mittlere Unternehmen in den fünf Ländern befragt, 505 davon in Deutschland. Generell sind die Auswirkungen der Corona-Krise in Deutschland etwas geringer als in anderen europäischen Staaten, trotzdem lassen die Ergebnisse nichts Gutes erahnen.

So geben 35 Prozent der befragten Unternehmen in Deutschland an, Verluste aufgrund von Corona gemacht zu haben. 23 Prozent sogar schwere Verluste. Obwohl etwa 40 Prozent in die deutsche Wirtschaft vertrauen, geben 10 Prozent an, in den nächsten sechs Monaten Insolvenz anmelden zu müssen. Gut ein Viertel geht davon aus, keine Investitionen in das eigene Geschäft leisten zu können, um etwa neue Märkte zu erschließen oder Produktionen umzustellen.

Noch immer keine Lösung: Selbstständige sollen Hartz IV beantragen

Aktuelle News erhalten

Trotz der anhaltenden Krise hat die Bundesregierung noch immer keine Lösung für kleine und mittlere Unternehmen gefunden. Die existierenden Programme komme für viele Selbstständige überhaupt nicht in Frage, weil sie hauptsächlich laufende Betriebskosten decken, die viele gar nicht haben. Außerdem ist der Zugang übermäßig bürokratisch. Optionen wie ein bundesweiter Unternehmerlohn finden bisher keinen Rückhalt.

Arbeitsminister Hubertus Heil hat Selbstständige jetzt aufgefordert, vom vereinfachten Zugang zu Hartz IV Gebrauch zu machen. Dabei kritisieren Sozialverbände und Parteien die Leistungssätze der Grundsicherung auch ohne die Verteuerungen durch die Krise als völlig realitätsfern und unzureichend.Beitragsbild: © rido / AdobeStock

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...