10.000 bei Demo in Berlin gegen Sozialabbau

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Berlin: Rund 10 000 Menschen haben heute gegen Hartz IV und den Sozialabbau der Großen Koalition demonstriert. Die Demonstration schloss sich aus einem Sternenmarsch zusammen, der aus mehreren Stadtteilen zum Berliner Alexanderplatz zusammen lief. Nach Angaben der Initiatoren bildete die Demo den Auftakt zum "heißen Herbst", der für den 21. Oktober vom DGB geplant ist.

Bei der Abschlusskundgebung sprachen verschiedene Initiatoren der Montagsdemonstrationen, die nach vor in vielen bundesdeutschen Städten statt findet.

Auf der Abschlusskundgebung sprachen u.a. Helmut Mantz von Linkspartei.PDS Landesvorstand NRW, Lucy Redler, WASG-Kandidatin zu den Berliner Abgeordnetenhaus-Wahlen und Annegret Gärtner-Leymann die Betriebsrätin bei Opel in Bochum ist.

Der Beschluss zur Demonstration gegen Hartz IV & Agenda 2010 wurde auf dem bundesweiten Delegiertentreffen der Montagsdemos am 04. März 2006 in Hannover mit Vertretern aus 50 Städten gefasst und dieser Aufruf von den Montagsdemonstrationen verabschiedet. Die Montagsdemonstrationen arbeiten auf überparteilicher, gleichberechtigter und finanziell unabhängiger Grundlage.

Lesen Sie auch:

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...