Wahl-O-Mat für soziale Fragen

Teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Am 26. September finden die Bundestagswahlen statt. Die Diakonie Deutschland hat nun einen Sozial-O-Mat erstellt, mit dem die sozialpolitischen Pläne der Parteien interaktiv und nachvollziehbar aufgeschlüsselt werden.

Sozial-O-Mat erläutert sozialpolitische Standpunkte der Parteien für der Bundestagswahl

Der Sozial-O-Mat 2021 ermöglicht einen Vergleich der Wahlprogramme der Parteien zur Bundestagswahl 2021 hinsichtlich der Aspekte Arbeit, gesundheit, Familie und Kinder sowie Migration. Der Sozial-O-Mat erläutert die Wichtigkeit der sozialpolitischen Bereiche. Nachdem die Nutzer die Fragen positiv, ablehnend oder neutral bewertet haben, können sie sich zu den einzelnen Fragen die Haltung der Parteien sowie die inhaltliche Bründung für den jeweiligen Standpunkt anzeigen lassen. Wie der klassische Wahl-O-Mat zeigt der Sozial-O-Mat selbstverständlich auch die prozentuale Übereinstimmung mit den jeweiligen Wahlprogrammen der Parteien an.

Lesen Sie auch:
Hartz IV: Sozialleistungsbezieher digital ausgeschlossen
Hartz IV: Jobcenter nötigen oft zur Rücknahme von Widersprüchen
Hartz IV: Viele Kinder erhalten den Zuschlag nicht!

Sozialpolitische Pläne der Parteien vor der Bundestagswahl

„Gute Politik braucht gut informierte und engagierte Bürgerinnen und Bürger. Als Instrument der politischen Bildung eignet sich der Sozial-O-Mat auch als guter Ausgangspunkt für lebendige politische Diskussionen zum Beispiel in Schulen, Vereinen oder Kirchengemeinden“, sagte Ulrich Lilie, Präsident der Diakonie.

Nicht nur wegen der sozialpolitischen Folgen der Corona-Pandemie bekämen bei den Wahlen im September diese politischen Fragen eine besondere Bedeutung. Dabei soll der Sozial-O-Mat bei der persönlichen politischen Meinungsbildung helfen.

Bild: tanawatpontchour / AdobeStock

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...