Immer öfter Hartz Iv auf Kredit

Hartz IV immer öfter als Kredit

(26.07.2010) Immer mehr Hartz-IV-Bezieher müssen sich beim Jobcenter verschulden. Nach einer Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA) erhielten 2009 mehr als 170.000 Betroffene ein Darlehen, fast 20.000 mehr als ein Jahr zuvor. Damit setzte sich der kontinuierliche Anstieg seit Einführung von Hartz IV weiter fort. Beim Start 2005 waren knapp 55.000 Leistungsbezieher auf einen Kredit angewiesen.

Diese Entwicklung ist ein weiterer Beleg dafür, dass die Hartz-IV-Sätze das Existenzminimum nicht sichern. Darlehen sind laut Gesetz möglich, um einen besonderen, „unabweisbaren“ Bedarf zu decken. Dabei kann es sich um Dinge handeln wie Waschmaschine, Kühlschrank oder Kleidung. Dafür kann das Jobcenter einen Kredit gewähren. Nach wie vor ist dies eine "Kann-Leistung". Das zinslose Darlehen müssen die Hartz-IV Betroffenen nach und nach abzahlen. Dafür zieht ihnen das Amt im Monat
bis zu zehn Prozent des Hartz- IV-Regelsatzes ab.

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...