Gemeines Trash-TV-Format stellt Hartz IV-Bezieher ins falsche Licht

RTL hat eine neue Trash-Show: Zahltag. Hier erhalten Hartz IV-Bezieher einen Koffer voll Geld. Angebliches Ziel der Sendung ist es, Hartz IV-Bezieher eine Möglichkeit aus dem Hartz IV-Bezug zu schaffen. Doch was passiert, wenn dieser Plan nicht aufgeht?

Hartz IV-Bezieher erhalten einen kompletten Hartz IV-Jahresregelsatz

In der Sendung „Zahltag“ erhalten Leistungsbezieher mit einer Geschäftsidee einen Koffer voll Geld. Die Summe variiert.

Teilnehmende Hartz IV-Bedarfsgemeinschaften erhalten einen kompletten Hartz IV-Jahresregelsatz. Das kann ein Betrag bis zu 30.000 EUR sein. Durch dieses Geld soll den Hartz IV-Bezieher ein Start in ein besseres Leben ermöglicht werden.

Scheitern der Hartz IV-Bezieher wird dokumentiert

Bei der Umsetzung ihres Geschäftsmodells werden die Hartz IV-Bezieher von der Kamera begleitet. Hilfe erhalten die Leistungsbezieher von drei „Experten“, allerdings nur, wenn sie ausdrücklich darum bitten. Die meiste Zeit reden die drei „Experten“ allerdings nur über die Hartz IV-Kandidaten und kommentieren ihr „Scheitern“.

Klischeegedanke über Hartz IV-Bezieher soll aufrechterhalten werden

Man darf nicht vergessen, dass es sich auch bei dieser Sendung um eine Unterhaltungssendung handelt. Jede ausgewählte Familie greift daher einen Klischeegedanken unserer Gesellschaft auf. So äußerte sich einer der Experten, der als Gründerberater tätig ist, dass nicht alle Hartz IV-Bezieher faul sind.

Doch wird in der zweiten Sendung eine Hartz IV-Bezieherin gezeigt, die aufgrund der Kindererziehung lieber Zuhause bleiben möchte, obwohl sie ohne Probleme einen Job bekommen könnte. Soll der Eindruck erweckt werden, dass alle Hartz IV-Bezieher eigentlich arbeiten könnten, aber es nicht wollen?

Ein Koffer voll Geld kann nicht alle Probleme lösen

Es ist klar, dass ein Koffer voll Geld nicht alle Probleme eines Hartz IV-Beziehers lösen kann. Häufig sind Personen, die bereits seit längerer Zeit Hartz IV beziehen und am Rande des Existenzminimums gelebt haben mit einer solch hohen Summe schlicht überfordert. Langzeitarbeitslose brauchen eine konstante Unterstützung und Beratung, um sich aus ihrer Situation zu befreien.

RTL beweist mit dieser Sendung nur eins: Das der Sender nicht davor zurückschreckt die Ärmsten der Armen für erfolgsversprechende Quoten vorzuführen.

Rating: 4.1/5. Von 206 Abstimmungen.
Bitte warten...

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...