Berlin hat den höchsten Hartz IV Anteil

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

In Berlin leben im Ländervergleich die meisten Hartz-IV Betroffenen. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Anzahl der Leistungsempfänger nach dem SGB II bundesweit um 1,9 Prozent auf 6,6 Millionen Menschen.

Wie der Deutsche Landkreistag am Dienstag mitteilte, leben in Berlin im Vergleich zu anderen Bundesländer die meisten ALG II Bezieher (Hartz IV). Rund 16,9 Prozent sind aktuell von den etwa 6,5 Millionen Einwohnern in Berlin auf Hartz IV Leistungen angewiesen. Im Juli 2009 waren ebenfalls 17 Prozent der Bürger in Berlin auf Hartz-IV Leistungen angewiesen. Damit liegt die Hauptstadt im direkten Ländervergleich noch vor Bremen und Sachsen-Anhalt. So sind in Bremen rund 14,2 Prozent und in Sachsen-Anhalt ca. 13,6 Prozent auf das Arbeitslosengeld II angewiesen. Den geringsten "Hartz-IV-Anteil" verzeichen laut Angaben des Deutsche Landkreistages die Bundesländer Bayern (3,8 Prozent), Rheinland-Pfalz (6,0 Prozent) und Baden-Württemberg mit 4,5 Prozent.

Insgesamt erhalten in Deutschland rund 6,6 Millionen Menschen Leistungen nach dem SGB II. Damit erhalten rund 1,9 Prozent mehr Bürger ALG II Leistungen als noch im Vorjahr 2009. Den größten Anstieg im Vergleich zum Vorjahr hatt das Land Baden-Württemberg. Dort stieg die Anzahl der ALG II Beziher auf satte 7,6 Prozent. Den größten Rückgang hingegen verzeichnete das Bundesland Brandenburg 3,8 Prozent. (gr)

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...