Armut macht krank – Krankheit macht arm

Armut macht krank – Krankheit macht arm: Betroffene und Wissenschaft klagen an!

02.12.2014

Unter dem Titel: Armut macht krank – Krankheit macht arm • Betroffene und Wissenschaft klagen an laden die Arbeitskammer des Saarlandes und die Saarländische Armutskonferenz zu einer Veranstaltung in den großen Saal der Arbeitskammer ein.

Am Donnerstag, 4. Dezember, ab 14.30 Uhr, verdeutlichen Betroffene anhand von 10 Anklagen ihre Situation. Prof. Dr. Gerhard Trabert wird die grundsätzlichen Zusammenhänge zwischen Armut und Gesundheit aufzeigen und Forderungen formulieren.

Die Besucherinnen und Besucher der kostenlosen Veranstaltung erwartet zudem eine Stück für Stück wachsende Klagemauer und eine Fotoausstellung zum Thema. Arme Menschen sind nicht nur häufiger krank, sie sterben auch früher. Krankheit kann aber auch arm machen. Zuzahlungen für Medikamente und Behandlungen treffen Arme besonders hart.

Die Arbeitskammer des Saarlandes und die Saarländische Armutskonferenz gehen in dieser Veranstaltung der Frage nach, welche Rahmenbedingungen und Maßnahmen erforderlich sind, um arme Menschen besser zu erreichen. Ziel der Veranstaltung ist es, Handlungsbedarfe und Handlungsoptionen im Saarland zu diskutieren und Forderungen an die politischen Akteure zu formulieren. Interessierte die an der Veranstaltung teilnehmen möchten werden um Anmeldung gebeten: Tel. 0681 4005-315, E-Mail: gesellschaftspolitik@arbeitskammer.de

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...