Pflegeversicherung: Mehr häusliche Pflege!

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

VdK fordert Stärkung der häuslichen Pflege. Leistungen dynamisieren und zusätzliche Pflegestufe Null einführen

Der Sozialverband VdK Deutschland fordert ein Gesamtkonzept zur ganzheitlichen Betreuung und Versorgung pflegebedürftiger, behinderter und alter Menschen. "Umfang und Qualität der Pflegeleistungen müssen verbessert, Leistungen dynamisiert und die Versorgungsstrukturen nach dem Grundsatz ambulant vor stationär weiterentwickelt werden", erklärte der Präsident des Sozialverband VdK Deutschland, Walter Hirrlinger, anlässlich der Präsentation der VdK-Positionen zur Weiterentwicklung der Pflegeversicherung. "Die häusliche Pflege muss stabilisiert werden, indem die ambulanten Dienste sowie Pflegeunterstützende und pflegeergänzende Maßnahmen für pflegende Angehörige ausgebaut werden."

Der Sozialverband VdK fordert einen eigenständigen Leistungsanspruch für Tages- und Nachtpflege. Mehr als 600 000 Menschen leben heute in Pflegeheimen, obwohl sie lieber in ihrer vertrauten Umgebung bleiben würden. Auch die barrierefreie Gestaltung von Wohnräumen muss gefördert werden, damit Menschen selbstständig zuhause leben können.

Der Sozialverband VdK fordert eine zusätzliche Pflegestufe Null für diejenigen, die jetzt nicht die Pflegestufe 1 erreichen. Dazu zählen insbesondere Demenzkranke, die beispielsweise einen Betreuungs-, aber keinen Grundpflegebedarf haben. Zudem muss der Begriff Pflegebedürftigkeit erweitert werden, um unter ganzheitlichen Aspekten auch den Betreuungsbedarf für demenziell erkrankte Menschen einzubeziehen.

Hirrlinger: "Pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen benötigen eine umfassende unabhängige Beratung, um sich im Pflegedschungel zurechtzufinden. Zwar müssen Kommunen und Pflegekassen beraten, doch gibt es längst nicht überall ein entsprechendes Angebot. Daher fordert der VdK, ein flächendeckendes Beratungsangebot für die Betroffenen sicherzustellen, zum Beispiel durch ein umfangreiches Netz von Sozialstationen." (Sabine Kohls, 18.06.07)

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...