Hartz IV ist schlimmer als die Sozialhilfe

Hartz 4 ist schlimmer als Sozialhilfe. Der Regelsatz umfasst nur das Überleben der Betroffenen. Selbst die 10,00 Euro Praxisgebühr ist nicht enthalten. Ein Leserbrief von Silvia

Ich bin Berufstätig und verdiene zuwenig um davon meine Familie zu ernähren und muss Hartz4 beantragen. Ich zahle keine Miete da ich ein Eigenheim besitze, das Amt hat nur die Betriebskosten in der Berechnung der Höhe zu berücksichtigen. Ich zahle keine Lohnsteuern und muss meine Fahrkosten und außergewöhnliche Belastungen selber tragen. Mein Weihnachsgeld wird nun auf 12 Monate aufgeteilt. Für was gehe ich eigentlich arbeiten, wenn ich doch nur den Regelsatz als Einkommen zur Verfügung habe. Hartz 4 gehöhrt abgeschaft. Es wird Zeit das das Volk endlich aufsteht und sich wehrt. Das Haus soll ich verkaufen nur damit die Behörde wieder gespart hat. Ich soll eine Mietwohnung nehmen, obwohl ich jetzt mietfrei wohne. Die Politiker sollen Wohneigentum nicht als Vermögen betrachten. Wenn alle ihre Häuser verkaufen sollen, was ist dann in 20 Jahren? Keiner kann sich die teuren Wohnungen leisten. Hartz4 schreibt ja die Miete vor. Aber gibt es dann überhaupt noch solchen Wohnraum? Wenn nicht was dann? Werden dann alle Obdachlos? Das Volk gehört auf die Straße. (19.01.07)

Lesen Sie auch:
Was bekommt man bei Hartz IV / Regelleistung
Ihr Artikel bei uns

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...