Bereits jedes dritte Kind von Hartz IV abhängig

Jedes dritte Kind in Bremen und Berlin von Hartz IV abhängig

01.06.2016

Die Armut in Deutschland steigt: Jedes siebte Kind unter 15 Jahren ist von Hartz IV abhängig, in Berlin und Bremen sogar jedes dritte. Das ergab eine Datenanlayse der Bundestagsabgeordneten Sabine Zimmermann.

jugendliche-armut-deutschland

Daten der Bundesagentur der Arbeit zeigen: 2015 waren 1,54 Millionen Kinder von Hartz IV betroffen – 30.000 mehr als 2014. Brennpunkte sind Berlin und Bremen. Hier leben 31,5 % der Kinder von Hartz IV. Hamburg steht mit 20,4 % ungefähr auf dem Level von Sachsen-Anhalt mit 21,8 %. Am wenigsten Kinder sind proportional in Bayern betroffen: Hier müssen nur 6,5% der Kinder von Hartz IV existieren.

Kinderarmut ist deutlich kein Kennzeichen der ostdeutschen Bundesländer allein: Am schlimmsten steht der Stadtstaat Bremen im Westen Deutschlands dar. Insbesondere die zu Bremen gehörende Stadt Bremerhaven ist einer der Champions in Sachen Verarmung.

Allerdings sind insgesamt im Osten Deutschlands 20,3 % der Kinder von Hartz-IV abhängig, im Westen „nur“ 13 %. Während aber im westdeutschen Bremen die Armut steigt, mit 2,1 % mehr von Hartz IV betroffenen Kindern, ging die Quote in Brandenburg und Sachsen um 0,7 % zurück.

Die Hans-Böckler-Stiftung veröffentlichte im Januar 2016 eine Studie, nach der 19% aller Kinder in Deutschland in Armut leben oder davon bedroht sind. (Dr. Utz Anhalt)

Bild: Roman Bodnarchuk – fotolia

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...