Studie belegt: Kein warmes Essen bei Hartz IV

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

"Es mangelt an elementaren Gütern", sagt die Brandenburgische Sozialministerin.

Laut einer Auswertung des Institutes für Arbeitsmarkts- und Berufsforschung (IAB) können sich rund 17 Prozent der Hartz IV Betroffenen "elementare Güter" nicht leisten. Laut der IAB Studie haben rund 61 Prozent der Hartz IV Empfänger nicht die Möglichkeit, an kulturellen Veranstaltung wie Kino oder Theater teilzunehmen. Urlaubsreisen oder gar Restaurant-Besuche komme für 82 Prozent überhaupt nicht finanziell in Betracht.

Brandenburgs Sozialministerin Dagmar Ziegler (SPD) reagierte damit auf eine parlamentarische Anfrage im Landtag. Sie zog die Schlussfolgerung, dass mit dem Bezug von ALG II Leistungen auch die Lebensqualität entscheident sinke. Dramatisch ist, dass rund 17 Prozent der Befragten in der IAB Studie angaben, sich kaum oder überhaupt nicht ein warmes Essen leisten könnten. Hier "mangelt es an elementaren Gütern", so die Ministerin. (17.11.2008)
er

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...