Die wichtigste Aufgabe der Bundesregierung – Sicherung der Rente

Das Meinungsforschungsinstitut Kantar Emnid stellte zwölf Regierungsaufgaben zur Bewertung. Die Umfrage fand unter 1002 repräsentativ ausgewählten Bundesbürgern statt. Die Deutschen halten die Sicherung der Rente für eines der wichtigsten Probleme im Land. Die Zuwanderung wird als nicht so vordringlich angesehen.

95 % sehen Rentensicherung als wichtigste Aufgabe

Die Sicherung der Rente in nach Auffassung der Deutschen die wichtigste Aufgabe der neuen Bundesregierung. 95 Prozent der Deutschen finden, dass die große Koalition sich der Rentenentwicklung rasch annehmen muss.

Erhöhung der Hartz-IV-Leistungen auf Platz 10

Auf dem zweiten Platz der Umfrage landete die Eindämmung der Einbruchskriminalität mit 91 Prozent.  Auch die Mietpreisbremse mit 85 Prozent scheint für die Deutschen eine wichtige Aufgabe darzustellen. Als nicht so wichtig erachtet wird die Erhöhung der Hartz IV- Leistungen, diese Aufgabe landete auf Platz 10 der Umfrage.

29 % sehen Zuwanderung als sehr wichtige Aufgabe der GroKo

Das Problem der Zuwanderung wird lediglich von 29 Prozent der Deutschen als sehr wichtig erachtet. 37 Prozent hielten dieses Problem für wichtig, 25 Prozent stufen diese Aufgabe als unwichtig ein und 7 Prozent finden, dass diese Aufgabe völlig unwichtig sei. Damit landet das Problem der Zuwanderung auf den 8. Platz der Umfrage.

Unterschiede zwischen West- und Ostdeutschland

Zudem gibt es im Hinblick auf die Umfrage auch Unterschiede zwischen West- und Ostdeutschland. Die Mietpreisbremse wird von 83 Prozent in den alten und von 93 Prozent in den neunen Bundesländern als sehr wichtig oder wichtig angesehen. Auch bei der Zuwanderungsproblematik ergeben sich Unterschiede. 74 Prozent der Ostdeutschen finden, dass sich die GroKo dieses Problem umgehend annehmen muss. In Westdeutschland sind es nur 64 Prozent.

Unterschiede im Hinblick auf die Parteipräferenz

Auch bei der Betrachtung der Parteipräferenz ergeben sich Unterschiede. Die Begrenzung der Zuwanderung wird von 75 Prozent der Unions- und von 74 Prozent der SPD-Wählern als wichtig angesehen. Bei den FDP-Wählern sind es 66 Prozent. Die Linken liegen bei 50 Prozent und bei den Grünen sind es lediglich 40 Prozent. Bei den AFD Anhängern wünschen sich 93 Prozent, dass die GroKo sich umgehend der Zuwanderungsproblematik annimmt.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...