Hartz IV Leistungen eingestellt, weil der Arbeitgeber ein Formular falsch ausfüllte

Die meisten Formulare bei Hartz IV sind kompliziert und oft unverständlich. Bei Anträgen unterlaufen immer wieder Fehler.

Manchmal werden sogar Leistungen entzogen, obwohl noch nicht einmal dem Leistungsberechtigten ein Fehler unterlaufen ist. Von einem aktuellem Fall berichtet der Verein “Sanktionsfrei e.V.”.

Ehemaliger Arbeitgeber füllte Formular falsch aus

Auf Twitter machte Helena Steinhaus, Gründerin des Vereins „Sanktionsfrei“, auf einen aktuellen Fall aufmerksam. Einer Mutter von drei Kindern wurden die Hartz IV Leistungen komplett gestrichen, weil der ehemalige Arbeitgeber ein Formular für das Jobcenter falsch ausfüllte.

Jobcenter stellte Hartz IV Leistungen ein

Im selben Monat hatte zwar das Jobcenter der Betroffenen mitgeteilt, dass der Bezug nach SGB II nachträglich nur vorrübergehend aufgehoben sei, allerdings trat das Problem im Juni erneut auf. Wieder sind die Hartz IV Leistungen komplett gestrichen, so dass “Sanktionsfrei” einspringen musste.

Zwar könne man finanziell kurzzeitig helfen, damit die Kinder etwas zu essen bekommen, “aber den Stress und das Machtungleichgewicht können wir nicht lindern“, mahnt Steinhaus.

Unverständlich ist das Agieren des Jobcenters, da die Betroffene nichts falsch gemacht hat und ein Fremdverschulden vorliegt. „Was soll sie denn tun, wenn der Ex-Arbeitgeber das Formular nicht korrekt ausfüllt?“, kritsiert die Sanktionsfrei-Initiatorin.

Kein Einzelfall

In den Kommentarspalten bei Twitter häufen sich Schilderngen, die ähnlich gelagert sind. Wenn Dritte Formulare falsch oder nicht rechtzeitig ausfüllen, kürzt das Jobcenter ohne Gnade. Für Betroffene heißt das, nicht zu wissen, wie die nächsten Tage, Wochen oder sogar Monate finanziell zu stemmen sind.

So berichtet eine andere Betroffene, dass das Jobcenter die Leistungen eingestellt habe, weil der Vermieter die Nebenkostenabrechnung nicht einreichte.

Eine Jobcenter-Mitarbeiterin riet einer anderen Betroffenen, die ebenfalls unverschuldet in eine solche Lage geriet: „Bei Lidl kostet eine Packung Nudeln 30 Cent, das werden Sie ja zusammen bekommen.“

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...