Grüne kein Interesse am Grundeinkommen?

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Da zukünftig nach Experten- Meinung eine Vollbeschäftigung nicht mehr möglich ist und neue Lösungsansätze gefunden werden müssen, spricht sich sogar neuerdings bei der CDU herrum. So plädierte der Ministerpräsident von Tühringen erst kürzlich für ein Bedingungsloses Grundeinkommen für alle Bürger. Siehe CDU fordert Bedingungsloses Grundeinkommen

Und die Grünen?
Doch was ist mit der ehemals linken Partei Bündnis 90 / Die Grünen? Haben diese die Debatte über neue soziale Absicherungen verschlafen? Dies behauptet zumindest Michale Opielka, Professor für Sozialpolitik und Mitgleid der Grünen. So sagte er gegenüber der TAZ: "Die Debatte um ein Grundeinkommen habe die Partei verschlafen, weil sich ihre Spitzenpolitiker nicht für Arme und Arbeitslose interessieren [,..] Jetzt profiliert sich ein CDU-Mann mit dem Thema"

Grüne Sozialpolitik? Kommt seit Jahren zu kurz. Innovative Ideen zur Arbeitsgesellschaft? Fehlanzeige. "Die grüne Parteispitze ist längst Elite geworden, sie interessiert sich nicht wirklich für Arme und Arbeitslose", sagte Michael Opielka, weiter und "Gespräche mit prominenten Grünen verliefen "dilettantisch", ein Großteil der Partei verharre in "ideologischer Versteinerung".

PDS.Linkspartei schielt auf linke Grüne
Schon seit langem schielt die Parteispitze der PDS auf das Wählerklientel der Grünen. Eigens dafür hat man nun Jan Korte (ehemals Grüner und nun Linkspartei) aus Hannover angeheuert, der das Wählerpotential bei den Grünen zum Abwandern bewegen solle. Korte hatte in seiner Partei dazu aufgefordert sich nicht nur um die Opfer von Hartz IV zu kümmern, sondern auch um die gebildeten Wähler in den grünen Hochburgen. Denn nur dann könne man auch Grüne Wähler für sich gewinnen. Doch die Linken von einst gehören längst zur Elite von heute. Die gutverdienen Lehrer, Sozialwissenschaftler und Ärzte bleiben trotz Hartz IV und Bundeswehreinsätzen ihrer Partei treu. Warum? Na aus Tradition, wie es immer wieder aus Grünen- Kreisen zu hören ist. sm

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...