Gefakte Hartz IV Sorry-Webseite

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

"Deutschland sagt Sorry" zeigt Hartz IV Folgen

29.04.2016

Die Website sieht täuschend echt aus. Auf der linken Seite ist der Bundesadler zu sehen und daneben der offizielle Schriftzug des Bundesarbeitsministeriums. Auch das Konterfei des Bundespräsidenten ist am Ende der Seite. Daneben stehen die Worte "Visionäre und nachhaltige Politik braucht Debatte und Reflexion. Das Benennen und Austarieren von Missständen gehört dazu. Deshalb begrüße ich diese Initiative sehr und freue mich, dass soziale Politik in Deutschland nicht bloß eine Floskel ist." Doch was täuschend echt aussieht, ist eine Aktion von „Peng!“. Die Aktivisten wollen mit dem Slogan "Deutschland sagt Sorry!" auf die ungerechten und Armutsförderenden Hartz IV Gesetze aufmerksam machen. Sie zeigen die bitteren Folgen einer gescheiterten Arbeitsmarktreform.

deutschland-sagt-sorry

Zuletzt sorgte eben jene Gruppe für Aufsehen, als ein Aktivist der rechtsnationalen AfD-Politikerin Beatrix von Storch in Kassel mit einer Sahnetorte bewarf. Die Aktion sorgte für viel Aufmerksamkeit und sollte ein Protestzeichen gegen die rassistische Politik der AfD sein.

Mit der neuen Aktion "Deutschland sagt Sorry!" will das Peng! Collective auf die Opfer von Agenda 2010 und Hartz IV hinweisen. "Wir denken, dass die Agenda 2010 eine sozialpolitische Katastrophe ist, und dass das Thema der sozialen Ungleichheit in Deutschland unterbeleuchtet bleibt“, so ein Sprecher der Initiative. Obwohl Deutschland mit das reichste Land dieser Erde sei, sei es in Arm und Reich gespalten. Das sei ein Ergebnis der Hartz IV Reform gewesen, die beispielsweise einen großen Niedriglohnsektor geschaffen habe, der nur durch den Zwang der Hartz IV Sanktionen funktioniere. Die "Sorry"-Kampagne solle zeigen, dass die Politik überhaupt kein Interesse an sozialer Gleichheit habe.

Die Website und auch die Filme sind sehenswert und sollten möglichst in den sozialen Netzwerken geteilt werden. Dass es sich um eine „Fakeseite“ handelt, bemerkt man erst auf dem zweiten Blick. Dafür ist der Effekt um so gehaltvoller. Hier geht es zur Seite "Deutschland-sagt-Sorry". (Sb)

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...