Dann wird die Rente im November für den Dezember 2023 überwiesen

Lesedauer 2 Minuten

Die Renten werden nicht an den gleichen Tagen in Deutschland überwiesen. Das liegt an dem System der vorschüssigen und nachschüssigen Rente. Hier erfahren Sie, wann ihre Rente an welchem Tag von der Deutschen Rentenversicherung überwiesen wird.

Die Fälligkeit der Rentenzahlung für den kommenden November 2023 steht bevor und wird durch gesetzliche Bestimmungen im Sozialgesetzbuch VI geregelt. Gemäß § 118 SGB VI erfolgt die nachschüssige Zahlung, während § 272a SGB VI die vorschüssige Zahlung der Rente regelt.

Wann wird die Rente für Dezember 2023 überwiesen?

Für beide Rentengruppen wird die Rente im November für Dezember gezahlt – für die nachschüssige Zahlung am 29.11.2023 und für die vorschüssige Rente spätestens am 30.11.2023.

Unterscheidung des Auszahlungstermins für Dezember 2023

Für die Rentenzahlung im Dezember 2023 wird laut dem Rentenexperte und Rechtsanwalt Peter Peter Knöppel von “Rentenbescheid24” zwischen vorschüssiger (im Voraus) und nachschüssiger (am Ende des Monats) unterschieden. Die Information darüber, welche Art der Zahlung für Sie vorliegt, ist im jeweiligen Rentenbescheid ersichtlich.

  • Vorschüssige Zahlung: Die Auszahlung für Dezember 2023 erfolgt am 30.11.2023, welcher ein Donnerstag ist.
  • Nachschüssige Zahlung: Der Auszahlungstag für Dezember 2023 ist der 29. Dezember 2023, ein Freitag.

Der Auszahlungstag bezeichnet den Tag, an dem die Rente dem Konto des Empfängers gutgeschrieben wird. In beiden Fällen erfolgt die Zahlung am letzten Werktag des Monats.

Wichtig für die rechtzeitige Rentenzahlung

Der Bezug der gesetzlichen Rente in Deutschland erfordert einen Antrag bei der Deutschen Rentenversicherung (DRV). Um eine rechtzeitige Gutschrift zum Renteneintritt zu gewährleisten, ist es ratsam, den Rentenantrag etwa drei Monate vor Beginn des Ruhestands zu stellen.

Tabelle für die Überweisung der Rente ab 2024

Die Rentenversicherung handhabt die Auszahlungstermine wie erwähnt unterschiedlich, abhängig vom Zeitpunkt des Rentenantrags. Für Anträge nach April 2004 erfolgt die Zahlung am letzten Werktag des Monats rückschüssig für den jeweiligen Kalendermonat. Für Rentenbeginn vor April 2004 erfolgt die Zahlung hingegen vorschüssig am ersten Tag des Monats.

Monat Auszahlung für
Rentenvor April 2004
Auszahlung für
Rente nach April 2004
Januar 31.01.2024 29.12.2023
Februar 29.02.2024 31.01.2024
März 28.03.2024 29.02.2024
April 30.04.2024 28.03.2024
Mai 31.05.2024 30.04.2024
Juni 28.06.2024 31.05.2024
Juli 31.07.2024 28.06.2024
August 30.08.2024 31.07.2024
September 30.09.2024 30.08.2024
Oktober 30.10.2024 30.09.2024
November 29.11.2024 30.10.2024
Dezember 30.12.2024 29.11.2024

Besonderheiten bei Auszahlung außerhalb Deutschlands

Rentenzahlungen ins Ausland erfolgen über den Renten Service der Deutschen Post durch die Deutsche Rentenversicherung.

Dies ermöglicht eine direkte Umrechnung in die Währung des jeweiligen Landes und spart Kosten. Die Überweisung erfolgt jedoch nicht auf Bankkonten im Nicht-EU-Ausland.

Auszahlung der Grundrente

Die Auszahlung der Grundrente erfolgt zusammen mit der Altersrente, ohne dass eine separate Beantragung notwendig ist. Anspruchsberechtigte erhalten die Leistung automatisch.

Ist das Bürgergeld besser als Hartz IV?

Wird geladen ... Wird geladen ...