Ausstellung: Hartz IV sind Wir

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Wiesbadener Friedenskirche zeigt Ausstellung “Hartz IV sind wir” mit Schicksalen und Erfahrungen nach einem Konzept von Brigitte Vallenthin und künstlerischer Gestaltung von Monika Heimann

“Mit dem Nahen von Advent- und Weihnachten beginnen für Hartz IV-Betroffene wieder die schwersten und traurigsten Zeiten, weil ihre finanziellen Einschränkungen es ihnen nicht erlauben, an Festfreuden teil zu haben oder gar Menschen zu beschenken”, erklärt Brigitte Vallenthin für die Hartz4-Plattform und fährt fort: “Wir danken deshalb ganz besonders der Alt-Katholischen Kirchengemeinde, dass sie sich im Gottesdient am 28. Oktober der Schicksale von Menschen annimmt, die unter Hartz IV-Bedingungen leben und leiden müssen und im Anschluss daran unsere Ausstellung “Hartz IV sind wir in der Friedenskirche eröffnet.”

Termine:

Ausstellungseröffnung: Sonntag, 28. Oktober, 11 Uhr
Alt-Katholische Friedenskirche, Schwalbacher- Ecke Platterstraße, Wiesbaden
Redebeiträge zur Eröffnung:
– Pfarrer Klaus Rudershausen, Alt-Katholische Kirche
– Pfarrer Dr. Christian Fischer, Evangelische Kirche
– Brigitte Wolters, Mitglied der Alt-Katholischen Kirchengemeinde und der
Hartz4-Plattform
– Brigitte Vallenthin, Vorstand der Hartz4-Plattform
– Ralf Wolters, Vorstand der Hartz4-Plattform
Im Anschluss lädt die Alt-Katholische Kirchengemeinde zum “Kirchenkaffee” ein

Ausstellungsdauer: 28. Oktober bis 18. November
Öffnungszeiten: Di, Mi, Sa: 10 bis 14 Uhr
Sonntags: 11 bis 12 Uhr
14. November: 18 bis 20 Uhr
Rückfragen: Pfarrer Klaus Rudershausen, fon: 0611-811212
Die Ausstellung ist ein gemeinsames Projekt von Hartz4-Plattform, Evangelischem Sozialpfarramt und Katholischem Sozialladen, Wiesbaden. Sie wurde neben Wiesbaden bereits auch in Köln gezeigt und kann jederzeit auch andernorts ausgeliehen werden. (25.10.07)

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...