Arge Leipzig: Keine Hartz IV Kürzungen!

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Die Arbeitsagentur Leipzig sieht keinen Handlungsbedarf für Hartz IV Kürzungen bei Jugendlichen.

Entgegen der Position des BA Chefs Frank-Jürgen Weise, sieht die Arbeitsagentur Leipzig keinen Handlungsbedarf für Hartz IV Kürzungen bei Jugendlichen. Weise hatte in der "Wirtschaftswoche" für eine Absenkung des Arbeitslosengeld II Satzes bei Jugendlichen geworben. Nach Weises Ansicht sei der Regelsatz für Jugendliche "zu hoch". Der BA Chef ist der Ansicht, dass ide Höhe des momentanen Regelsatzes eine Aufnahme einer Ausbildung verhindere.

Doch es herrscht keine einheitliche Meinung innerhalb der Behörden. Der Sprecher der Arbeitsagentur Leipzig, Herrmann Leistner wies darauf hin, dass der ALG II Regelsatz für Jugendliche schon jetzt am Existenz-Minimum liege. Zudem sieht Leistner keinen Handlungsbedarf für die Stadt Leipzig. Die Altergruppe der "Unter 20jährigen" Erwerbslosen würde gerade einmal 2,5 Prozent aller ALG II Sozialleistungsempfänger/innen betragen. Eine Kürzung würde demnach rund 900 junge Menschen betreffen in Leipzig betreffen. (29.09.2008)

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...