Arbeitnehmer in systemrelevanten Berufen sind auf Hartz IV angewiesen

In der Corona-Pandemie sind viele systemrelevante Berufsfelder sichtbarer geworden. Das ändert jedoch nichts daran, dass sich außer gelegentlichem Applaus von Balkonen nichts an deren eignenen Situation verändert hätte. Tausende sind darauf angewiesen, ihr Einkommen mit Hartz IV aufzustocken. Weil sie, obwohl ihre Arbeit so wichtig für die Gesellschaft ist, nicht angemessen entlohnt werden.

Tausende Arbeitnehmer in systemrelevanten Berufen müssen mit Hartz IV aufstocken

Im Dezember 2020 hatten etwa 476.000 sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer Ansprüche auf Leistungen nach dem SGB II. Der Anteil der Aufstocker im Verhältnis zu allen Arbeitnehmern sank von 2019 zu 2020 leicht von 1,6 auf 1,4 Prozent. Zusätzlich gab es noch 259.000 geringfügig Beschäftigte und 78.000 Selbstständige mit Anspruch auf Aufstockung mit Hartz IV.

Aus einer Antwort des Bundesministeriums für Arbeit auf eine Anfrage der Linken geht hervor, dass Ende letzten Jahres 10.862 Arbeitnehmer in der Altenpflege, 8.249 in der Gesundheits- und Krankenpflege, den Rettungsdiensten und der Geburtenhilfe aufstocken mussten. Im logistischen Bereich, also der Lagerwirtschaft, der Post und im Zustellungswesen sowie dem Güterumschlag waren es 44.258 Beschäftigte. Auch Verkäuferinnen und Verkäufer sind stark betroffen.

Lesen Sie auch:
Kein Weg aus der Armut und 500.000 Stellen zerstört – DAS sind die Folgen von Minijobs
Über eine Million Minijobber stehen vor Altersarmut
Deutsche Rentenversicherung: Grundrente bekämpft keine Altersartmut

„Helden des Alltags“ müssen anständig entlohnt werden

Im Vergleich sind die mittleren Löhne im Post- und Zustellerwesen von 2019 auf 2020 im Schnitt um 10 Euro gesunken. Im Gesundheitswesen stiegen sie um 93 Euro und in der Pflege um 134 Euro. Nicht genug, wie die obigen Zahlen zeigen.

„Die Helden des Alltags stehen vielfach Schlange im Sozialamt“, kritisierte Dietmar Bartsch von Die Linke. „Dass Zehntausende Pflegekräfte, Verkäuferinnen und Paketboten mitten in der Pandemie aufstocken müssen, weil ihr Lohn nicht zum Leben reicht, ist der Gipfel der Heuchelei.“

Bild: LIGHTFIELD STUDIOS / AdobeStock

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...