SHG Hartz IV jetzt SHG Soziale Lebenshilfe

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Die Soziale Selbsthilfegruppe "SHG Hartz IV" heißt jetzt "SHG Soziale Lebenshilfe"
Die im Januar 2005 gegründete Thüringer Selbsthilfegruppe Hartz IV mit Sitz in Pößneck heißt seit Dezember 2006 Thüringer Selbsthilfegruppe Soziale Lebenshilfe und ist Mitglied im Verein für soziale Lebenshilfe, der sich in Eintragung befindet. Sowohl die neue Selbsthilfegruppe als auch der neue Verein haben ihren Sitz in Pößneck. Das teilte gestern Simone Fichtmüller aus Pößneck mit, die dem Verein als Erste Vorsitzende zusammen mit der Zweiten Vorsitzenden Silvia Faupel aus Dörnfeld an der Heide (bei Königsee) vorsteht.

"Unser Verein versteht sich als Interessenvereinigung für die Förderung von Aufklärung, Bildung, Erziehung und setzt sich für Behinderte, Gleichgestellte, sozial schwache Menschen, Arbeitslose und von Arbeitslosigkeit bedrohte Menschen ein und sieht sich als Interessenvertretung von Bürgerinnen und Bürgern gegenüber Behörden, Verwaltungen, Institutionen und Organisationen", so die beiden Frauen in einer Pressemitteilung. Der Verein will Veranstaltungen zur sozialen Gerechtigkeit, zur Demokratie und zum Erhalt sozialer Sicherungssysteme anbieten. Mit Behörden, Institutionen, Kanzleien und anderen Vereinigungen sollen Kontakte gepflegt werden. "Wir stehen den Betroffenen mit Rat und Tat im Sinne der Hilfe zur Selbsthilfe zur Seite und versuchen lebenspraktische Unterstützung für Menschen in Problem- und Konfliktsituationen zu geben", so Simone Fichtmüller und Silvia Faupel. "Der momentane Schwerpunkt unserer Arbeit liegt vor allem im Bereich der Sozialgesetzgebung, greift aber auf viele weitere Gesetze über." So will die SHG auch bei Problemen in Fragen des Elterngeldes, der Regelleistungen bei stationärem Krankenhausaufenthalt oder des Ausbildungsgeldes helfen. Nach wie vor will man Betroffenen bei Problemen mit dem Arbeitslosengeld II oder mit dem Sozialgeld als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Die Thüringer Selbsthilfegruppe Soziale Lebenshilfe unterhält momentan eine Kontakttelefonnummer: für Hilfesuchende Tel. 03647/442897. Ab Mitte April werden wir in Pößneck einen wöchentlichen Anlaufpunkt für Menschen in Krisen- bzw. Konfliktsituationen eröffnen. (01.04.07)

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...