Hartz IV Positiv

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

"HARTZViERPOSiTiV": Eine Theater Uraufführung. Der Eintritt ist kostenlos
Die Diakonie Villingen präsentiert ein Theaterstück: Die Thematik ist Hartz IV. Das Besondere an dem Theaterstück ist die Gestaltung. Das Stück wurde mit Laien-Schauspieler realisiert, die selbst Erwerbslos sind. Der Eintritt ist kostenlos und Platzreservierungen können unter Kulturticket Schwarzwald-Baar-Heuberg 07721 82 25 25 getätigt werden.

Die Handlung:
Das letzte Abendmahl: Im Angesicht der bevorstehenden Gerichtsverhandlung zeigt "Unser Peter" Reue. Um beim Richter zu
punkten, veranstaltet er Nachhilfekurse in Hartz Vier. Sich und der Welt will er beweisen, daß sein Werk funktioniert. Dummerweise sind unter den vom Arbeitsamt vermittelten Probanden die größten Hedonisten, nämlich diejenigen, die bereits schon nach zwei Wochen Pleite sind. Die gut durchdachte Übung mutiert zum üppigen Manöver zwischen ldichampagner und Chateau Margaux. Frustriert bleibt Peter nur noch die Flucht durch die Tapetentür in sein heimliches Doppelleben. Hier, umgeben von seinen lieben Freunden Wackermann, Webber und Wickel, die als die Drei Ws mit der bundesbürgerlichen Moral ihr Schindluder treiben, fühlt er sich wohl.

Alle abendländischen Werte werden im Blauen Salon mit ihrem Wahlspruch „Prima, Klasse, Super – Gut!“ Victoryzeichen machend auf dem Canapé liegend verabschiedet. Im Gegenspiel der Kräfte (der Heiligen Johanna von der Leine und Lulu) nimmt Peters Schicksal seinen unabwendbaren Lauf und die Rechnung am Schluß, mit seiner Verurteilung am Kreuz auch noch Kasse zu machen, geht nicht auf. Peter bleibt keine Wahl: Er muß sich zum Positiven ändern und damit auch Hartz IV!

Uraufführung Samstag: 14.03.2009 20:00 Uhr im Theater am Ring VS (Villingen)
Zweite Aufführung Donnerstag 26.03.2009 20:00 Uhr im Theater am Ring VS

Hartz IV abschaffen?

Loading ... Loading ...